Ich packe meinen Koffer …
Ich packe meinen Koffer …

Ich packe meinen Koffer …

DR. GRANDEL - The beautyness company

Jedes Mal, wenn ich meinen Koffer vom Dachboden hole, überkommt mich ein ganz besonderes Gefühl: Vorfreude pur! Tage voller Freiheit, weg von all den Zwängen, dem Alltag, der täglichen Routine.
Ehrlich gesagt, bin ich eben – schluchz – aus dem Italien-Urlaub zurück und musste meine Gepäckstücke schon wieder verräumen. Aber die nächsten Ferien kommen bestimmt; da bin ich sicher. Und was mir da auf keinen Fall fehlen wird, ist eine Koffer-Packliste.

Wenn eine Kleinigkeit im Koffer fehlt

Kennt Ihr das? Man meint im Laufe der Jahre, wirklich alles im Griff zu haben. Und doch gibt es dann immer wieder eine Kleinigkeit, die es einfach nicht ins Gepäck geschafft hat. Ist ja auch gar nicht so leicht. Beim Wanderurlaub machen sich die Flip-Flops eben nicht so gut wie beim Badeurlaub und auf dem Städtetrip wiederum hat die Miniatur-Spülmittelflasche recht wenig zu suchen, ohne die es beim Campingurlaub aber nicht geht. So ging es mir also dieses Mal auch wieder.
Zu meiner Ehrenrettung: Die Ansprüche waren hoch, denn wir hatten einiges auf dem Programm. Zwei Ferienhäuser – also Selbstversorgung. Die Bikes warteten darauf, Italiens Straßen zu spüren, die Wanderschuhe wollten die Berge besteigen, die Strandtücher lechzten nach Sand und der Reiseführer wollte uns vor Ort Infos über die zauberhaften Städte der Toskana geben. Ich hatte wirklich an fast alles gedacht. Fast! Vergessen hatte ich meine Anti-Aging Creme, die ich natürlich bis zuletzt noch im Einsatz hatte.
Für mich persönlich ein echtes Drama. Der Kommentar meines Mannes „Na und, Cremes gibt es wie Sand am Meer!“. Von wegen. Ladies, Ihr versteht mich, oder? Kennt Ihr dieses Ziehen, das Gefühl, die Haut braucht einfach mehr? Vor allem nach den langen Tagen im Freien, an der Sonne? Klar hatte ich mir flugs eine reichhaltige Anti-Aging Creme besorgt. Aber was soll ich sagen? Es ist einfach nicht das Gleiche.

Checkliste für den nächsten Urlaub

Aber aus Fehlern wird man ja bekanntlich klug. Ich habe also schon heute angefangen, mir endlich – Jahrzehnte später – eine Urlaubscheckliste anzulegen, auf der für jeden Urlaub alles aufgeführt ist. Inklusive Details für die Kosmetiktasche. Im Internet finden sich zwar unzählige Vorschläge, aber wirklich komplett scheinen die auch nicht zu sein. Als Grundlage aber schon ganz OK, wie die von DR. GRANDEL. Dort werden zum Beispiel alle Beauties für den Urlaubskoffer aufgelistet. So kann mir beim nächsten Mal nicht mehr passieren, dass ich meine Anti-Aging Creme vergesse.
Und da ich mich also schon mit der Urlaubscheckliste beschäftige, bin ich irgendwie auf dem Portal von fewo-direkt.de gelandet. Ich glaube ich muss mit meinen Mann schon heute Abend über die nächste Urlaubsplanung sprechen. Die dann ganz sicher mit einem komplett gepackten Koffer beginnt.

86150 Augsburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen