Umfrage
Fußball-WM : Siegt Teamgeist über Egoismus?
Fußball-WM : Siegt Teamgeist über Egoismus?Foto-Quelle: (c)Maxisport - www.Fotolia.com

Fußball-WM : Siegt Teamgeist über Egoismus?

News Team
Beitrag von News Team

Wird der Fußball immer härter? Und kann man darin Parallelen zu unserer gesellschaftlichen Entwicklung sehen? Unsere NutzerInnen sind - wie zu erwarten - durchaus unterschiedlicher Meinung.
Ein Teil ist der Auffassung, dass früher keineswegs alles besser war und Gewalt, heutzutage hochgespielt von den Medien, schon immer ein Teil unserer Gesellschaft war. Früher oft sogar schlimmer. Andere spüren durchaus eine Verrohung und ein Konkurrenzdenken, das nicht nur im Fußball den Sportsgeist verdrängt hat.

"Nein, früher war es auch nicht besser" sagen diese Nutzer:

Stella: "Unsere Gesellschaft spaltet sich nur ein wenig. Raufereien hat es beim Fussball doch schon immer gegeben, oder nehmen die Spieler jetzt schon Messer und Rasierklingen mit aufs Spielfeld? Bitte nicht übertreiben, denn wer ein Foul begeht wir auch bestraft."

Frank: "Dieses 'Früher war alles besser' finde ich einfach nur unerträglich. Entweder leiden die Nörgler unter Demenz und haben ihre eigene Jugend bereits vergessen oder hier wird tatsächlich von Zeiten schwadroniert, zu denen der deutsche Jugendliche ganz besonders stramm stand."

Till: "Nein, es wird mehr über alles berichtet: 'Familiendrama in Ringelschwänzchenhausen'/'Vater ersticht Frau und drei Kinder'. Früher ein Fall für Polizei, Rechtsmedizin und Staatsanwaltschaft, aber nichts für die Medien. Heutzutage werden zumindest deutlich mehr Fälle veröffentlicht."

Albert: "Früher wurde brutaler hingelangt im Fussball!"

"Ja, eine Verrohung ist zu spüren", sagen diese Nutzer:


Klaus-Roger: "Ein trauriges Kapitel unserer Gesellschaft. Selbst im Sport wird heute Gewalt praktiziert. Wenn ich die Szenen bei Fußballspielen sehe wenn die sich vor oder nach dem Spiel die Köpfe einschlagen. Schlimm so etwas!"

Anita: "Es stimmt leider, dass viele Menschen die Worte: Achtung, Wertschätzung, Hilfe, Menschlichkeit, Frieden, Respekt etc. nicht mehr zu kennen scheinen oder im Elternhaus nicht mehr kommunizieren."

Werner: "Die Welt wird immer egoistischer, brutaler und rücksichtsloser. Es fehlt an Anstand und Moral und am Respekt vor der Schöpfung."

Hannah: "Hallo, die Gesellschaft verroht schon seit Jahrzehnten. Mord, Todschlag, Komasaufen. Es ist eine Ellbogengesellschaft entstanden. Jeder nimmt was er kriegen kann ohne Rücksicht auf andere Menschen."

Alle anderen Kommentare könnt Ihr HIER nachlesen.

Was meint Ihr? Verroht unsere Gesellschaft zunehmend oder gab es diese Art von Rücksichtslosigkeit schon immer?
Mehr zum Thema