Der Start mit dem Anlaufen
Der Start mit dem Anlaufen

Gleitschirm-Tandemfliegen

Beitrag von wize.life-Nutzer

"Frei wie ein Vogel!" Immer, wenn ich in die Berge ging und den Gleitschirmfliegern an ihrem Startplatz zusah, wie sie sich überlegt und konzentriert auf ihren Flug vorbereiteten, ihnen dann beim Start zusah und ihren Flug verfolgte, träumte ich davon, auch einmal wie diese durch die Lüfte zu segeln. Diesen anspruchsvollen Sport mir zu erarbeiten, kam mir aber nicht in den Sinn, denn diesen kann man nicht "nebenher" ausüben, man muß ihn wirklich intensiv betreiben, um gut ausgebildet zu werden und um ihn dann durch die zu sammelnde Erfahrung unfallfrei auszuüben. "Mal fliegen", das ist zu wenig. Durch die Gespräche mit meinem "fliegenden" Sohn kam diesem die Idee, mir einen Gleitschirm-Tandemflug zu schenken. Gesagt getan:
Ich bekam die Möglichkeit mich bei herrlichstem Wetter mit Fernsicht diesem Abenteuer zu stellen. Mein "Pilot", entsprechend instruiert durch meinen Sohn, bescherte mir dann einen Flug, der zeitlich und von der erreichten Höhe alle meine Vorstellungen übertraf. Nicht nur, dass er mit mir durch die Größe seines Schirms um vieles höher stieg als alle anderen, die mit uns in der Luft waren, auch die Zeit spielte keine so große Rolle und so genossen wir dieses wirklich denkwürdige und für mich einmalige Erlebnis: Überrascht stellte ich fest, dass ich nicht die Spur von Höhenangst verspürte und so konnte ich meinem Piloten alle Gipfel der nahen und fernen Bergwelt zeigen und ihn über die Möglichkeiten des Besteigens informieren. Dieses Gefühl "frei wie ein Vogel" zu erleben war unbeschreiblich. Immer höher und höher schraubte uns mein Pilot, bis die Gleitschirmflieger unter uns nur noch als kleine bunte Punkte zu erkennen waren, bis mir von der ungewohnten Haltung des Sitzens auf dem "Rucksack" das verlängerte Hinterteil zu schmerzen begann. Erst dann bat ich ihn, die Landung einzuleiten. So reibungslos wie unser Start und der Flug verlief, so reibungslos verlief auch die Landung. Es war ein einmaliges Gefühl, nach dem Bodenkontakt und dem "Auslaufen" wieder auf dem Boden zu stehen und über sich in der Luft die vielen Gleitschirmflieger zu beobachten, wie diese gekonnt ihr Fluggerät einsetzten, um ja lange den Flug auszunutzen und zu genießen. Und geblieben ist neben einer wunderschönen Erinnerung auch die Lust auf mehr, Lust wieder einmal auf einen Tandem-Gleitschirmflug.

Oberpirach 1, 83119 Obing auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen