wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Blick vom Scheffauer auf den  Hintersteinersee

Bergtour von Scheffau auf den Scheffauer

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 18.06.2015 - 14:31 Uhr

Der Scheffauer ist der westliche Ausläufer des Wilden Kaiser ,und ist mit
2111 Meereshöhe eine Herausforderung für unsere Wadl und Oberschenkel.
Anfahrt über die Autobahn München-Rosenheim-Kufstein.In Kufstein Aus-
fahrt Süd-Felbertauern nehmen.Weiterfahrt Richtung Felbertauern bis Scheffau.
Hier links abbiegen,durch Scheffau,und weiter zum Hintersteiner See.
Kurz vor dem See bei der Wirtschaft Bärnstatt parken.Parkplatz befindet sich
gegenüber, hinter Kapelle.Parkgebühr von 3 Euro in Wirtschaft entrichten.
Hinterm Parkplatz beginnt jetzt unsere Wanderung.
Zuerst auf einem Forstweg,erreichen wir nach 45 Min die Steiner Hochalm.
Hinter der Alm beginnt nun ein Pfad durch Almwiesen und ein Stück Wald,
und zuletzt Geröllfeld zur Abzweigung Scheffauer.
Nun wirds etwas anspruchsvoller.Durch Latschen und steiles Felsgelände
passieren wir eine exponierte Stelle mit Stahltritten und Stahlseilen gesichert.
Kurz darauf betreten wir den Gipfel.
Hier bot sich uns eine vielseitige Aussicht.
Vom Inntal zu den Kitzbüheler Alpen,Ellmauer Halt,Ackerlspitze und Hinter-
steiner See wandert unser Auge.
Inzwischen meldete sich der Magen zu Wort.Während der Hungerbekämpf-
ung kann man ja auch rumschaun.
Nach einer Std. traten wir den Rückweg an,der mit dem Aufstiegsweg identisch war.
Trittsicher und etwas Schwindelfrei sollte man schon sein bei dieser Tour.
Im oberen Teil wird man aber durch eine Hochalpine Berglandschaft entlohnt.
Hier einige Daten der Tour.
Bärnstatt 890 m Meereshöhe
Steinerne Alm 1257 mh
Scheffauer 2111
Aufstieg 3,5 Std
Abstieg 3 Std
Bis zu meinem nächsten Bergwanderbericht wünsch ich Euch viel Freude bei
Eueren Unternehmungen.
Jakob Kribbel

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine wunderschöne Tour, ich kenne sie!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hatte beim Anstieg Probleme mit der Motivation,da uns die Einheimischen wenig Hoffnung auf Wetterbesserung machten.
Ab Mittag wurde es dann besser.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wieder wunderschön beschrieben, am liebsten würde man gleich los wandern! Stelle ich mir aber trotzdem sehr anstrengend vor und schwindelfrei bin ich auch nicht mehr! Es ist immer wieder schön, die Berichte Deiner wunderschönen Bergwanderungen zu lesen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich bin nicht neidisch Jakob meine Anerkenntnis an deine Person......ich könnte meine Wanderschuhe anziehen und nur los marschieren
Gundi,war gestern sehr beschwerlich.Muß heute meine Wunden pflegen.Es wäre mir eine Ehre mit dir zu wandern.
Jakob ich schreibe dir immer wieder "gebe gut auf Dich acht"! Würde gerne mit dir wandern und die Wunden die überwinden wir beiden in einer Berghütte umgeben von den Almwiesen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das klingt ja ganz schön anstrengend. . Aber die Aussicht ist einmalig, wie ich auf deinen Fotos sehe
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren