wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frauen im Bodybuilding: Graubereich der Ästhetik

Frauen im Bodybuilding: Graubereich der Ästhetik

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 21.10.2015 - 15:32 Uhr

Frauen und professionelles Bodybuilding fällt für mich in die gleiche Kategorie wie männliche Fußballprofis und Tattoos. Man kann es auch übertreiben und spätestens wenn Stiernacken oder Bizeps die größten Rundungen des Körpers sind, stellt sich die Frage, wie sich Frau freiwillig so verunstalten mag? Welcher Mann soll sich da anschmiegen wollen? Handelt es sich hier um eine unsichtbare Minderheit von Frauen, die im rauschartigen Verlangen nach dem perfekten, schlanken Körper über die Grenze der Ästhetik geschossen sind? Oder ist das nur eine weitere Ausprägung von Individualität unserer Zeit...

Wo ist die Grenze?

Natürlich zählen die inneren Werte, klar... Aber selbst dann, wenn diese Werte brilliant und untadelig sind, kommt es doch bei 99% der Paare irgendwann zu Körperkontakt. Es muss ja nicht immer Miss-World-Niveau sein, aber irgend etwas Einladendes sollte doch jede Frau (irgendwann mal gehabt) haben. Extrem-Bodybuilderinnen scheinen das aus den Augen verloren zu haben.

Gibt es Grenzen der Ästhetik und wenn ja, wann sind die für euch erreicht?

20 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bodybuilding ist nicht nur Sport sondern eine Lebenseinstellung.
Dazu gehört unter anderem Disziplin, Willensstärke und Ausdauer. Etwas das den meisten Menschen heute weitgehendst abhanden gekommen ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde, der Körper einer Frau sollte weiche, weibliche Rundungen haben. Muskelpakete und Frauen - das paßt m. A. n. nicht zusammen. Für ästhetisch kann das nur jemand halten, der selbst Bodybuilding macht. Mir gefällt das jedenfalls nicht. Selbst bei Männern sieht das manchmal einfach besch... aus.
Michael, bin ganz deiner Meinung -
warum tun sich die Mädels das an...?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, die gibt es ! Mir zumindest gefallen BodybuilderINNEN ungefähr so gut wie ein Männerballett ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es darf doch jeder nach seinen geschmack glücklich werden, es muss mir nicht gefallen, tut es im übrigen auch nicht, finde es eher abstoßend, denn die kurven und formen die ich bei einer frau erwarte schauen anders aus. aber wie gesagt leben und leben lassen, das hat sicher auch seine freunde
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer will schon für sich in Anspruch nehmen,Anderen ihre Grenzen auf zuzeigen. Was der Eine gut findet,stößt den Anderen ab.. Ich bezeichne es als persönlichen Geschmack und beurteile solche Menschen nicht,denn es sind IHRE Maßstäbe---nicht meine----wer korpulent oder mager ist ,ist entweder mit sich zufrieden oder eben nicht--aber mich geht wes nichts ,aber auch gar nichts an,wie der Andere aussieht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dazu sollte man(n) aber wissen dass diese extreme Ausprägung im Normalfall nur für einen Wettkampf erreicht wird. In der restlichen Zeit haben diese Frauen einfach eine gute Figur.
Frage mich aber schon warum diese Frage isoliert in eine Richtung geht?
Was ist mit dem überwiegenden Teil der Menschen (unterscheide jetzt bewusst nicht zwischen Frauen und Männern) die weich, schwabbelig und unförmig sind?
Scheint bei Vielen eher der Vorstellung von Ästhetik zu entsprechen. Oder warum sind mehr als 70% der westlichen Bevölkerung übergewichtig?
Ich denke weil viele Menschen von der Natur oder von Ihrer Abstammung so geprägt sind. Die Gene sprechen da auch ein Wort mit. Veranlagungen hat doch jeder Mensch.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finds gut einen trainierten Körper zu haben!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich stehe absolut auf grazile durchtrainierte Frauenkörper, ein definiertes Muskelspiel kann auch an einen weiblichen Körper sehr reizvoll sein.
Das must Du mir mal genauer erklären , ha,ha,ha,ha
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich denke, es ist für diese frauen u n d männer ein (extrem) sport. wenn sie es gut finden, sollen sie.
ich bin seit 1994 in einem fitnesscenter angemeldet und habe in den ganzen jahren noch nie einen derartigen weiblichen körper gesehen! ich finde einen wohlgeformten körper mit schön definierten muskeln toll, auch bei frauen. es ist einfach schön anzusehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ästhetik ist subjektiv. Sonst gäbe es keine verschiedene Paare und alle würden nur hinter einem Typ Partner herlaufen. Ein Bodybilder wird wahrscheinlich eine gleichtrainierte Partnerin vorziehen, genau wie es Paare gemischt dick-dünn oder groß- klein gibt. Und ein Gutes: wenn alles durch Training geschaffen wurde (ich weiß es ist nicht immer so) ist das immer noch ästhetischer als ein chirurgisch umgestalteter Körper.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren