► Video

Filmemacher Senzow seit hundert Tagen im Hungerstreik

News Team
Beitrag von News Team

Der in Russland inhaftierte ukrainische Aktivist und Filmemacher Oleg Senzow hat den hundertsten Tag seines Hungerstreiks angetreten. Nach Angaben seiner Cousine schwebt der 42-Jährige in Lebensgefahr.

Senzow wurde 2014 auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim festgenommen. Die Behörden warfen ihm vor, Brandanschläge organisiert zu haben.

Senzow wies dies zurück.