► Video

Entwicklungsminister Müller will in Afrika auf Reformen dringen

News Team
Beitrag von News Team

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will auf seiner einwöchigen Afrikareise in insgesamt sieben Staaten auf Reformen dringen. Die Reise steht im Zeichen des "Marshallplans mit Afrika", der auf mehr Eigenverantwortung der Länder setzt.

Im Gespräch mit AFPTV verweist Müller auf seine erste Station Eritrea, von wo aus nach Nigeria die meisten jungen Menschen aus Afrika nach Deutschland kämen.