► Video

Waldschützer gegen RWE im Hambacher Forst

News Team
Beitrag von News Team

Der Hambacher Forst zwischen Köln und Aachen ist zum Symbol für den Kampf von Umweltschützern gegen die Kohleverstromung geworden. RWE will dort ab Oktober 100 Hektar Wald roden, um einen Braunkohletagebau zu vergrößern.

Umweltschützer widersetzen sich den Plänen mit Blockaden, es wird mit einer baldigen Räumung ihres Protestcamps gerechnet.