► Video

CBS-Chef tritt nach erneuten Sex-Vorwürfen zurück

News Team
Beitrag von News Team

Der Chef des US-Medienkonzerns CBS, Leslie Moonves, tritt wegen Vorwürfen sexueller Übergriffe nach Senderangaben mit sofortiger Wirkung ab. Im "New Yorker" hatten Frauen Vorwürfe gegen den 68-Jährigen erhoben.

Dabei war von sexueller Nötigung, erzwungenem Oralsex und Exhibitionismus die Rede. Erste Vorwürfe waren bereits Ende Juli publik geworden.