► Video

Mehrere Menschen durch Supertaifun "Mangkhut" getötet

News Team
Beitrag von News Team

Durch den Supertaifun "Mangkhut" sind auf den Philippinen und in Taiwan mindestens neun Menschen gestorben. Auf der nördlichen Hauptinsel der Philippinen, Luzon, traf der Sturm der Kategorie vier mit Böen von bis zu 255 Stundenkilometern auf Land.

Zuvor hatten die Behörden die zweithöchste Sturmwarnstufe ausgerufen.