wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Blutiges Afghanistan: Journalisten leben gefährlich

Blutiges Afghanistan: Journalisten leben gefährlich

Von News Team - Donnerstag, 27.09.2018 - 07:55 Uhr

Afghanistan gilt mittlerweile als das gefährlichste Land für Journalisten, noch vor Syrien. Die Zahl der Getöteten hat einen neuen Rekord erreicht.

Aufgeben kommt für viele Medienhäuser nicht in Frage, doch einige verzichten mittlerweile darauf, ihre Reporter zum Ort des Geschehens zu schicken.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren