► Video

Astronauten überleben Sojus-Notlandung in Kasachstan

News Team
Beitrag von News Team

Eine Antriebspanne kurz nach dem Start einer russischen Sojus-Rakete zur ISS hat die beiden Astronauten an Bord zu einer Notlandung in Kasachstan gezwungen. Der US-Astronaut Nick Hague und sein russischer Kollege Alexej Owtschinin überlebten.

Laut der russische Raumfahrtbehörde Roskosmos wurden die beiden Raumfahrer von kasachischen Rettungskräften versorgt.