wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Die grünen Wahlsieger heben ab - beim Stagediving

News Team
Beitrag von News Team

Stagediving gehört jetzt auch zum Repertoire grüner Wahlsieger: Bei der Feier des historischen Wahlerfolgs in Bayern nehmen Ludwig Hartmann und Robert Habeck Anlauf - und heben ab.


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur allein auf sich bezogen erzielen die Grünen in Bayern einen Wahlerfolg.
Betrachtet man das Ergebnis aber von einem neutralen Standpunkt kommt man zu einem überraschenden Ergebnis:
Im Vergleich zu 2013 haben die linken Parteien-also rot-rot-grün- nichts gewonnen- gar nichts. Damals ca. 30 % zusammen und jetzt wieder nur knapp 30 %-- Das was die Grünen gewonnen haben-hat die SPD verloren.

In 2013 hatten die Freien Wähler ca. 10% und die FDP zusammen mit allen restlichen Splitterparteien auch ca. 10%--Blieben als ca, 50 % übrig für die CSU- Was sie ja fast voll ausgeschöpft hatte.

Das einzige was sich geändert hat, ist das in 2018 die AFD hinzugekommen ist. Addiert man diese zu den o.g. Parteien blieben dieses Mal nur noch 40 % für die CSU übrig. Was sie wiederum fast voll ausgeschöpft haben.

Warum einige Journalisten meinen, von einem Ergebnis "absolute Mehrheit" aus zu kommentieren, ist dilletantisch. Schließlich gibt es keine 110%
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren