► Video

Tränengas-Angriff an US-Grenze - Video zeigt die dramatischen Szenen

News Team
Beitrag von News Team

Chaotische Szenen in Tijuana: Hunderte Migranten aus Zentralamerika haben in der mexikanischen Stadt die Grenze zu den USA gestürmt. Rund 500 Migranten versuchten am Sonntag die Sperranlagen zu überwinden, wie Journalisten der Nachrichtenagentur AFP berichteten.

Die US-Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein und schlossen für mehrere Stunden den Grenzübergang zwischen Tijuana und der US-Metropole San Diego.

Die Grenzpolizei der USA reagierte auf die Aktion der Migranten mit Tränengas und ließ mehrere Hubschrauber aufsteigen. Der reguläre Grenzübergang wurde für mehrere Stunden geschlossen. Letztlich zogen sich die Menschen, die es auf US-amerikanisches Territorium geschafft hatten wieder zurück.