wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Hacker stellen Politiker und Promis bloß: Grüne erstatten Anzeige

News Team
Beitrag von News Team

Im Fall des massiven Datenlecks hat die Grünen-Bundestagsfraktion Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Die FDP forderte Aufklärung, wann das zuständige Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik über die Veröffentlichtung informiert war.

Die Daten standen offenbar bereits seit Dezember online, ohne dass sie aufgefallen waren.


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Datenklau ist zwar eine Straftat. Die Herren Politiker müssen schon damit rechnen, dass etwas an die Bevölkerung getragen wird, was diese eigentlich gar nicht wissen dürfen.

Insofern trifft die Computerkriminalität nicht nur Lieschen Müller oder Erich Müller-Lüdenscheid.

Man sollte schon zusehen, seinen PC entsprechend zu verschlüsseln und abzusichern.

Wer dieses nicht tut, kann gleich auf dem Markplatz mit der Flüstertüte seine Kontodaten, der Öffentlichkeit preisgeben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren