wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wetterdienst gibt Großflächen-Warnung heraus! In vielen Gegenden wird Weihna ...

Wetterdienst gibt Großflächen-Warnung heraus! In vielen Gegenden wird Weihnachten extrem ungemütlich

News Team
23.12.2017, 13:14 Uhr
Beitrag von News Team

Der Deutsche Wetterdienst hat für weite Teile Deutschlands Sturmwarnungen herausgegeben. Sie gelten ab jetzt und bis in den frühen Morgen des Heiligen Abends hinein. Für die Mittelgebirgsregion und den Südosten gelten die Warnungen den ganzen 24. Dezember hindurch bis zum 25. Dezember.


Die Karte zeigt die Sturmwarnungen der Stufe Gelb und Orange. Alarmstufe Rot gilt nur im "Kreis Harz - Bergland"

Der Warnlagebericht des DWD


In der Nacht zum Sonntag (Heiligabend) wird der Wind im Norden und Nordosten noch ein wenig stärker, so dass dann auch weiter im Binnenland stürmische Böen wahrscheinlicher werden. An der Ostseeküste sind Sturmböen zu erwarten. Im höheren Bergland sind die Sichtweiten durch aufliegende Wolken oft eingeschränkt. Im Alpenraum gibt es leichten Frost. Ansonsten ist es frostfrei bei Tiefstwerten zwischen 1 und 8 Grad.

Sonntagfrüh und am Vormittag bleibt es im Norden und Nordosten sowie in Teilen der Mitte windig; verbreitet treten Windböen, in Küstennähe stürmische Böen und in exponierten Küstenlagen Sturmböen auf. Auch in höheren Lagen der nördlichen und östlichen Mittelgebirge muss nach wie vor mit Böen bis Sturmstärke, auf exponierten Gipfeln mit schweren Sturmböen und auf dem Brocken mit orkanartigen Böen gerechnet werden.

Im Süden sind nach Auflösung von örtlichen Nebelfeldern keine warnrelevanten Wetterereignisse zu erwarten.

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:


WIND: Im Norden, Nordosten und Teilen der Mitte Wind- und stürmische Böen bis Bft 8. Unmittelbar an der See auch einzelne Sturmböen. In den höheren Lagen der nördlichen und östlichen Mittelgebirge Sturmböen bis Bft 9 (um 80 km/h), auf höheren Berggipfeln schwere Sturmböen bis 100 km/h, auf dem Brockenplateau Gefahr orkanartiger Böen.

Mehr zum Thema

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
diese wetterwarnung ist für mich reine verarschung von wl,primitiv.kein einziger wetterbericht gibt diese warnungen raus.
  • 24.12.2017, 12:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sind ja tolle Weihnachtsgrüße - was soll der Quatsch ich habe den Wetterbericht im Radio, Fernsehen und in der Tageszeitung.
Ich finde "wize life" mutiert so langsam zur Quasselbude.
Bin am grübeln, ob ich nicht aussteige
  • 24.12.2017, 10:52 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
so ein quatsch,haben immer was anderes
  • 24.12.2017, 01:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Statt Weihnachtsgrüße ne Wetterwarnung ... bin sprachlos
  • 24.12.2017, 00:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Toll die Karte zeigt Freitag den 22.Dez.
Was soll denn die Panikmache, wenn dann sollten richtige Prognosen veröffentlicht werden. Mir scheint Hauptsache es wird was geschrieben......
  • 23.12.2017, 23:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur nicht bange machen lassen
  • 23.12.2017, 22:53 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir werden alle sterben irgendwann

Frohes Fest wize.life-Nutzer
  • 23.12.2017, 19:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe nicht die Absicht draußen zu feiern, und mein Haus hält Unwetter schon 20 Jahre aus.
  • 23.12.2017, 18:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren