wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

DWD: Amtliche Hitzewarnung für diese Landkreise - Temperatursturz steht diese Woche bevor!

News Team
21.08.2018, 07:59 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstag drohen erneut hohe Beeinträchtigungen durch die drückende Hitze. In 20 Landkreisen wird es so belastend, dass der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine AMTLICHE WARNUNG ausgegeben hat.

Amtliche HITZE-WARNUNG

Am Dienstag kommt es im Süden Deutschlands gebietsweise zu starken Wärmebelastungen. Betroffen sind Höhenlagen von 200 bis 600 Metern. Laut DWD soll es am Nachmittag und Abend an den Alpen auch zu vereinzelten Gewittern mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel kommen. In der Nacht zum Mittwoch klingen diese rasch wieder ab.

Diese Landkreise sind aktuell (07.45Uhr) betroffen:

DWD: Amtliche Warnung vor Hitze
DWD: Amtliche Warnung vor Hitze

BADEN-WÜRTTEMBERG

  • Ortenaukreis
  • Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg
  • Kreis Emmendingen
  • Kreis Lörrach
  • Kreis Waldshut
  • Kreis Konstanz
  • Bodenseekreis

BAYERN

  • Kreis Cham
  • Kreis und Stadt Regensburg
  • Kreis Straubing-Bogen und Stadt Straubing
  • Kreis Deggendorf
  • Kreis Dingolfing-Landau
  • Kreis Freyung-Grafenau
  • Kreis und Stadt Passau
  • Kreis Rottal-Inn
  • Kreis Altötting
  • Kreis Mühldorf a. Inn
  • Kreis Traunstein
  • Kreis Berchtesgadener Land
  • Kreis und Stadt Landshut

Deutsches Atlantis am Edersee freigelegt

Diese Woche reicht eine langgestreckte Hochdruckzone von den Azoren bis nach Russland und überdeckt dabei große Teile Deutschlands. Der Norden und Westen Deutschlands werden allerdings von schwachen Tiefausläufern gestreift. Die herrschende Trockenheit führt weiterhin zu Extremsituationen - und legt unter anderem das hessische Atlantis im Edersee frei.

IM VIDEO: Edersee-Atlantis - Dürre legt Ruinen

So wird das Wetter diese Woche

Am Dienstag drohen jeweils nachmittags und abends im süddeutschen Mittelgebirgsraum und an den Alpen laut DWD einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen und Hagel.

Am Mittwoch sind an den Alpen vereinzelte Gewitter mit Starkregen und Hagel nicht ausgeschlossen.

Am Donnerstag besteht im Süden und Südosten Deutschlands Gewitter-Gefahr, lokal eng begrenzt mit Starkregen und Hagel.

+++ Freitag hohe Gewitter-Gefahr in großen Teilen des Landes +++

Am Freitag sind laut DWD vor allem in der Mitte, im Süden und Osten gebietsweise teils starke Gewitter wahrscheinlich. Es besteht dann Unwettergefahr durch größeren Hagel, heftigen Starkregen und schwere Sturmböen.

Danach kühlt es voraussichtlich merklich ab. Meteorologen erwarten am Samstag Temperaturen von unter 20 Grad am Tag.

Es sollen häufig Schauer und einzelne Gewitter auftreten, teilweise auch ergiebiger Regen. Auch am Sonntag ist besonders am Alpennordrand noch anhaltenden Regen möglich.

29 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Laut Moderator wurden "25.000 Liter" Wasser abgelassen im Edersee? Na wenn's nur diese Menge gewesen wäre, dann könnten wir alle noch wunderbar schwimmen und nichts wäre von Atlantis zu sehen. Der Edersee fasst 202 Mio Kubikmeter Wasser und ist jetzt an der Peripherie absolut trocken. Guter Mann, bevor Sie eine solchen Blödsinn erzählen, sollten Sie besser recherchieren!
  • 21.08.2018, 10:12 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich suche mir jetzt ein Glas und einen Frosch als Wetterpropheten......und bekomme hoffenlich keinen Ärger mit dem Tierschutz....
Wir hier im Norden sagen: wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt so wie es ist......
Ansonsten: der nächste Sommer kommt bestimmt, wenn der Winter verschwindet.......
  • 20.08.2018, 08:41 Uhr
Kräht der Hahn auf dem Huhn , hat das mit dem Wetter nichts zu tun …….
  • 20.08.2018, 09:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Abwarten - nur keine Panikmache!
  • 19.08.2018, 15:28 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja - noch schlimmer - Fachleute verschiedener Universitäten befürchten, dass es auch dieses Jahr wieder Herbst werden wird. Und möglicherweise danach - Winter.
  • 19.08.2018, 12:01 Uhr
ach Du sch... und nun? Sie sehen mich ratlos 😱🤔
  • 19.08.2018, 12:54 Uhr
Ich erschüttert bin....
  • 19.08.2018, 13:10 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wow wow wow, das Wetter droht schon wieder. Wie kann es nur, tztztztz.
  • 19.08.2018, 12:01 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
abwarten und viel trinken
  • 16.08.2018, 10:21 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jajaja...unterstützt nur die Klimapanikmacher, damit noch mehr Kohle verdient wird !!!
  • 15.08.2018, 14:41 Uhr
Gebe ich Dir voll recht. Die EU Klimaverarscher sind wie der Rattenfänger von Hameln.
Es geht doch nur umd Geld
  • 15.08.2018, 17:53 Uhr
Euer beider IQ ist verbesserungswürdig!
  • 16.08.2018, 16:51 Uhr
Ich liebe diese gemässigten Temperaturen, brauche keine Hitze! Braucht so extrem glaube ich keiner!
  • 19.08.2018, 15:34 Uhr
Ich war froh, daß es endlich mal wieder einen ordentlichen Sommer gab, und Kirschen, Äpfel, Himbeeren in rauhen Mengen aus dem Garten gegessen werden konnten. Sowas wie letztes Jahr mit Dauerregen von Juni bis Dezember (wurde übrigens auch mit dem Klimawandel begründet) muß ich nicht haben. Ich fürchte aber, daß dieser Sommer für lange Zeit eine Ausnahme bleibt, und die nächsten 8-10 wieder naß und eklig werden. Der letzte schöne Sommer vor 2018 war 2010.
  • 19.08.2018, 17:19 Uhr
Hahaha....da hat einer Probleme mit einem seiner einem & meinem IQ ......tja, Systemsklaven & brave Bürger haben halt keinen, die glauben Alles und sind zu faul zum Nachdenken !
  • 20.08.2018, 22:56 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
MMMMAAAANNNNNNN. Ihr komischen Leute ..... Es ist SOMMER. .... Hebt euch die Schlagzeilen für Oktober, November auf......
  • 15.08.2018, 13:10 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir sind höhere Temperaturen in diesem Sommer gewohnt.
  • 15.08.2018, 12:21 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leute, storniert ggf. Eure Bahntickels. Ich war letzten Freitag mit der Bahn von Hamburg nach Bielefeld über Hannover unterwegs. Eine einzige organisatorische Katastrophe.
Man soll ja aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, sofern man nicht bei der DB arbeitet in leitender Stellung.
Ende letzten Oktober gab es zwischen Hamburg und Bremen sowie auch nach Hannover Zugausfälle über längere Zeit.
Komisch, in der Schweiz oder Österreich scheint es das nicht zu geben......
Bäume wachsen, werden alt, morsch und sturmanfällig.....aber Bahnpersonal, daß das vorher abschätzt gibt es nicht mehr.
Ausbaden muss dann das "kleine Personal" vor Ort mit den gestrandeten Reisenden.....
Meine Hochachtung, was diese Menschen geleistet haben......
Irgendwie herrscht seit Herrn Ex-Chef-Manager Mehdorn desorientierungt und Nähe zur Realität zu Lasten der Fahrgäste.
Und wenn dann auch noch Waggons ausfallen, Börschungen brennen, wird es nur noch schlimmer.
Organisatorisch und technis ist die Bahn wohl noch in den 20-iger Jahren des letzten Jahrhunderts. Der "Super-Schnell-Zug" von Berlin nach München mit Angela Merkel hielt ja die Einweihungsfahrt auch nicht ohne lange Zwangspause aus.....
Politiker wie Herr Pofalla aus dem Kanzleramt in der Cheftetage der DB war wohl nur für sein persönlichen Wohlergehen......
Aber jeder wird solange befördert, bis er wirkungslos geworden ist.....dann landet man wie Herr Oettinger in Brüssel, wo er ab und zu auch nur negative Schlagzeilen bringt.
Ach ja, Herr Mehdorn, nach Gastspiel bei Air Berlin und dem BER nun auch wohlversorgt von der Bildfläche, aber bestimmt in irgendeinem Aufsichtsrat.....
  • 13.08.2018, 14:45 Uhr
Wenn die Merkel im Zug sitzt, würde ich als Zug auch sofort streiken! Was die und ihre "Kumpane" so alles anstellen, nicht nur im Bezug auf die Bahn, würde ich auch sofort abstrafen, wenn ich könnte. Jeder normale Bürger, der so wie sie handelt, würde weggesperrt wegen Meineid (... Ich schwöre ... zum WOHLE DES DEUTSCHEN VOLKES ...), Menschenschmuggel, Beihilfe zum Mord und Sexualstraftaten, sowie Hochverrat! Aber sie ist ja immun - auch für Benutzung des Gehirns! Für "Flüchtlinge", die kein Bleiberecht haben ist Geld da - aber nicht für die Bahn und weitere Schwachstellen in unserem Land! Schafft endlich mal die Geldausgaben für "Flüchtlinge", welche kein Bleiberecht haben und für Neuankömmlinge (bis das Bleiberecht anerkannt ist) ab und verwendet das Geld für die "Schwachstellen" in Deutschland, wovon es mehr als genug gibt - vor allem für eine Rente, von der man "leben" kann - ohneAltersarmut !!! Das wäre ohne Probleme möglich! Dann hätten wir auch wieder Menschen, die am sozialen Leben teilhaben könnten und auch Geld in die Kassen der "Bananenrepublik Deutschland" bringen, das für unsere anderen "Schwachstellen" verwendet werden kann. Fünf Milliarden für Rentner sind zuviel, aber für Flüchtlinge sind 50 Milliarden im Jahr anscheinend zu wenig! Wo leben wir überhaupt? Wie lange lassen wir uns von den "Gutmenschen" noch verarschen? Leute steht auf und geht wählen! Aber die RICHTIGEN Parteien !!! Seehofer hat von Anfang an, als uns die Flüchtlingswelle erreichte, gefordert, KEINE Ankömmlinge OHNE Prüfung der Identität zu uns herein zu lassen! MERKEL hat ihn daran GEHINDERT UND OHNE die anderen Regierungschefs der EU-Länder beschlossen, alle Grenzen zu öffenen Die SPD, die LINKEN und die GRÜNEN haben dies UNTERSTÜTZT, ja sogar noch MEHR für "FLÜCHTLINGE" gefordert, obwohl sie WUSSTEN, dass viele davon auch gar keine Flüchtlinge waren, sondern aus sichern Ländern - Bosnien, Serbien und Albanien - kommen und uns nur finanziell abzocken wollten - OHNE ARBEIT IN DEUTSCHLAND MEHR GELD ALS MIT ARBEIT IN DEN HEIMATLÄNDERN !!!

LEUTE - ÜBERLEGT MAL, OB IHR EUCH WEITER KAPUTT MACHEN LASSEN WOLLT ODER ENDLICH R I C H T I G WÄHLEN WERDET !!!

p.s.: vielleicht gründe ich wirklich noch eine neue Partei, wenn sich die CSU nicht in ganz Deutschland OHNE die CDU zur Wahl stellt und sich die AFD nicht von den radikalen Gruppierungen, die meiner Meinung nach ZU WEIT RECHTS stehen, löst !!! In der AFD sind sehr viele wirklich GESCHEITE Mensche mit GESUNDEM MENSCHENVERSTAND, die echt viel erreichen wollen und auch könnten, wenn sie nicht die "braunen" Elemente als Anhang hätten !!!

Viele Grüße
Karl L. Rauch
  • 14.08.2018, 12:44 Uhr
Ogott! Dass jetzt auch die durch Mehdorn verrottete Bahn Anlass für Neonazi-Gesülz gibt! Und wer sich nicht alles auf den "gesunden Menschenverstand" beruft, aber kaum des Denkens mächtig ist!
  • 15.08.2018, 12:24 Uhr
@ Rauch - ist augenscheinlich einer derselben Vollidioten wie Gauland, die die wirklich einschneidenden und verheerenden Ereignisse unserer Geschichte am liebsten auch zu einem Vogelschiss degradieren wollen. Dabei wird hier gehetzt was das Zeug hält und eklig brauner Nazidreck verbreitet. Dabei die AfD mit "Intelligenz" in Verbindung bringen zu wollen, ist gerade so als würde man den Naziverbrecher Hitler, der laut AfD ja beinahe von einem "Volks-Verräter" gemeuchelt wurde, posthum den Friedensnobelpreis verleihen wollen... Pfui Teufel.
  • 15.08.2018, 16:48 Uhr
Solange, wie es solche ins ,Gehirn geschissene wie Sie gibt, solange wird der Untergang Deutschlands laufen. Bei Ihnen hat die Zwangsverblödung gut geklappt.
  • 16.08.2018, 08:02 Uhr
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
@Karl L. Rauch. Drastisch und AfDsprech ähnlich formuliert. Aber die darüber ausflippenden Foristen haben wohl übersehen, dass er die derzeitige AfD auch nicht will. Einen Zusammenhang wird er herstellen dürfen, was uns die Rettungspolitiken aller Art kosten und was dadurch nicht bezahlt werden kann. Auch die bei der Hitze streikenden Bahntechnik. Womit wir beim Thema Hitze wären
  • 16.08.2018, 09:45 Uhr
wize.life-Nutzer Ihrer hirnlosen Argumentation zufolge handelt es sich also bei 85-90% unserer Bevölkerung um "zwangsverblödete, insgehirngeschissene". Und die Seuche AfD, mit ihren 10-15% könne nicht irren? Falsch - exakt dieser braune Bodensatz in der Gesellschaft ist es, der von Vogelschissen redet, wenn es um die verheerendste Ära deutscher Geschichte geht - allen voran der Scheißhausbaron Gauland. Von den anderen Nazis, die in dieser "Partei" ausschließlich gequirlte, braunversiffte Sch....e von sich geben, gar nicht zu reden. Von euch abscheulichem Dreckspack lassen wir uns unser schönes Deutschland auf keinen Fall kaputtmachen.
  • 16.08.2018, 11:06 Uhr
Diese vielen fremden Menschen tun nicht gut. Vielvölkerstaaten sind Zündstoff. Man denke nur an Jugolawien.
  • 16.08.2018, 22:30 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren