wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Wetter: Diese Woche wird ein goldener Traum - außer in diesen 3 Regionen!

News Team
30.09.2018, 12:29 Uhr
Beitrag von News Team

Der goldene Herbst ist da. Nach den frostigen Temperaturen durch die Kältefront aus Island, steht uns eine traumhafte Woche bevor. Lediglich für 3 Regionen rechnet der DWD (Deutscher Wetterdienst) mit Warnlagen.

Laut der aktuellen Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland vom Deutschen Wetterdienst (Sonntag, 30.09.2018, 11:00 Uhr), dürfen wir uns auf eine Woche mit tollem Wetter freuen. Das wird vor allem die Besucher des Oktoberfestes in München freuen. Nur diese drei Regionen müssen in der kommenden Woche mit gefährlichem Wetter rechnen:

Alpen

Am Montag kommt es in den Staulagen der Alpen sehr wahrscheinlich zu Dauerregen von 30 bis knapp 50 Litern in 24 Stunden.

Nordsee

In exponierten Lagen sind an der Nordsee am Montag (1.10.2018) stürmische Böen wahrscheinlich. Am Dienstag drohen an der Küste stürmische Böen oder Sturmböen. Es besteht außerdem die geringe Gefahr für Gewitter mit Sturmböen. Für Mittwochwerden Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus West bis Nordwest erwartet.

Brocken

Am Dienstag warnt der DWD für die Mittelgebirgen vor stürmischen Böen oder Sturmböen, exponiert auch schwere Sturmböen. Auf dem Brocken sind sogar orkanartige Böen wahrscheinlich. Am Mittwoch drohen im östlichen Bergland erneut Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus West bis Nordwest.

Ab Donnerstag bleibt es ruhig

Am Donnerstag selbst warnt der DWD vor keinen markanten Wetterereignissen. Am Freitag befindet sich Deutschland unter Hochdruckeinfluss, weshalb nicht mit Wettergefahren zu rechnen ist. Erst am Samstag kann sich im Norden möglicherweise erneut eine markante Sturmlage ausbilden. Sonst werden keine Wettergefahren erwartet.

IM VIDEO | So wird das Wetter am Wochenende


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein


Warnung vor Frost und Windböen am Sonntag in diesen Landkreisen
Warnung vor Frost und Windböen am Sonntag in diesen Landkreisen

+++ Amtliche WARNUNG vor FROST (So, 30. Sep, 02:00 – 08:00 Uhr) +++

Vor allem in Tal- und Muldenlagen tritt leichter Frost um -1 °C auf. In Bodennähe wird leichter Frost bis -4 °C erwartet.

Bayern

  • Kreis Amberg-Sulzbach
  • Kreis Bad Kissingen
  • Kreis Cham
  • Kreis Deggendorf
  • Kreis Dillingen a.d. Donau
  • Kreis Donau-Ries
  • Kreis Eichstätt
  • Kreis Erlangen-Höchstadt
  • Kreis Freyung-Grafenau
  • Kreis Günzburg
  • Kreis Haßberge
  • Kreis Kitzingen
  • Kreis Kronach
  • Kreis Kulmbach
  • Kreis Lichtenfels
  • Kreis Main-Spessart
  • Kreis Miltenberg
  • Kreis Neu-Ulm
  • Kreis Neuburg-Schrobenhausen
  • Kreis Neumarkt i.d. OPf.
  • Kreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim
  • Kreis Neustadt a.d. Waldnaab
  • Kreis Nürnberger Land
  • Kreis Pfaffenhofen a.d. Ilm
  • Kreis Regen
  • Kreis Rhön-Grabfeld
  • Kreis Roth
  • Kreis Schwandorf
  • Kreis Straubing-Bogen und Stadt Straubing
  • Kreis Tirschenreuth
  • Kreis Weißenburg-Gunzenhausen
  • Kreis Wunsiedel
  • Kreis und Stadt Ansbach
  • Kreis und Stadt Aschaffenburg
  • Kreis und Stadt Bamberg
  • Kreis und Stadt Bayreuth
  • Kreis und Stadt Coburg
  • Kreis und Stadt Fürth
  • Kreis und Stadt Hof
  • Kreis und Stadt Passau
  • Kreis und Stadt Schweinfurt
  • Kreis und Stadt Würzburg
  • Stadt Amberg
  • Stadt Erlangen
  • Stadt Ingolstadt
  • Stadt Schwabach
  • Stadt Weiden in der Oberpfalz

Hessen

  • Kreis Fulda
  • Kreis Hersfeld-Rotenburg
  • Kreis Limburg-Weilburg
  • Kreis Marburg-Biedenkopf
  • Kreis Waldeck-Frankenberg
  • Kreis und Stadt Kassel
  • Lahn-Dill-Kreis
  • Main-Kinzig-Kreis und Stadt Hanau
  • Rheingau-Taunus-Kreis
  • Schwalm-Eder-Kreis
  • Vogelsbergkreis
  • Werra-Meissner-Kreis

Nordrhein-Westfalen

  • Hochsauerlandkreis
  • Kreis Höxter
  • Kreis Olpe
  • Kreis Paderborn
  • Kreis Siegen-Wittgenstein
  • Kreis Soest
  • Märkischer Kreis
  • Oberbergischer Kreis

Rheinland-Pfalz

  • Kreis Altenkirchen
  • Kreis Mayen-Koblenz
  • Kreis Neuwied
  • Rhein-Lahn-Kreis
  • Westerwaldkreis

Sachsen

  • Erzgebirgskreis
  • Kreis Mittelsachsen - Bergland
  • Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - westelbisches Bergland
  • Vogtlandkreis - Bergland

Thüringen

  • Kreis Hildburghausen
  • Kreis Saalfeld-Rudolstadt
  • Kreis Schmalkalden-Meiningen
  • Kreis Sonneberg
  • Saale-Orla-Kreis

+++ Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN (Sa, 29. Sep, 16:00 – So, 30. Sep 14:00 Uhr) +++

Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.

  • Kreis Dithmarschen - Küste
  • Kreis Nordfriesland - Küste

Wettervorhersage für Samstag, 29. September

Am Samstag gibt es in der Mitte und im Süden zunächst viel Sonne. Im Norden wird es zeitweise stärker bewölkt, an den Küsten werden vereinzelt Schauer erwartet. Im Hochschwarzwald sind stürmische Böen gemeldet. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 19 Grad, am Oberrhein örtlich bis 21 Grad.

Höchsttemperatur des Tages (Samstag)
Höchsttemperatur des Tages (Samstag)

In der Nacht zum Sonntag bleibt es im Norden wechselnd bewölkt, an der Nordsee gibt es einzelne schwache Schauer. Sonst gering bewölkt oder klar, nur vereinzelt Nebelfelder. Die Tiefstwerte bleiben zwischen 6 bis -2 Grad und es gibt häufig Bodenfrost. Im äußersten Norden 10 bis 5 Grad und kaum Bodenfrost.

Wettervorhersage für Sonntag, 30. September

Am Sonntag bleibt es im Norden und Nordwesten vielfach stark bewölkt. In der zweiten Tageshälfte gibt es dann etwas Regen. Im Süden vom Südschwarzwald über das Allgäu bis zum Berchtesgadener Land auch teils stärker bewölkt, im Laufe des Nachmittags kommt aus den Alpen Regen auf. Sonst sonnig und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen allgemein zwischen 16 und 20 Grad, am Oberrhein bis 23 Grad.

Tiefsttemperatur des Tages (Sonntag)
Tiefsttemperatur des Tages (Sonntag)

In der Nacht zum Montag bilden sich vom Nordwesten bis zur Mitte dichtere Wolkenfelder mit etwas Regen. Gleichzeitig gibt es von den Alpen bis zur Donau sich ausbreitende, länger andauernde Niederschläge. Im Osten des Landes häufig nur gering bewölkt oder klar. Die Tiefstwerte liegen bei 10 bis 5 Grad unter dichten Wolken, bei 5 bis 0 Grad mit Bodenfrostgefahr.

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir haben jetzt 5 ° und Nebel ...
  • 25.09.2018, 08:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
OH mein Gott .....

Wir werden alle sterben

Bleibt alle in den Häusern .... bevor ihr da draussen irgendwo festfriert !!!
  • 25.09.2018, 07:26 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.....aber unsere Politiker haut kein Sturm um......sie trotzdem (fast) allem.....
Einige sollen ja (angeblich) das Buch "Vom Winde verweht" lesen.....bevor sie doch wegepustet werden.....
  • 22.09.2018, 17:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie das Wetter wird, können wir täglich im Fernsehen bzw. in unserer Tageszeitung lesen. Gibt es keine interessanteren Themen mehr?
  • 22.09.2018, 14:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese wöchentlichen Warnungen nerven allmählich. Seit Jahrhunderten gibt es Herbststürme - also hört auf! Bitte!
  • 22.09.2018, 14:05 Uhr
Keiner muß das hier lesen!" Alle wollen unterhalten werden!" Wenn man eigene Hobbys und Interessen hat, braucht man keinen Fernseher und keine Informationen von "Wise. life!" Dann ist das eben nur eine nette Lückenfüllerei!
  • 22.09.2018, 17:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren