► Video

Wetter-Aussichten: Frost in Bodennähe, dann 27 Grad, bis eine Kaltfront das Land erfasst

News Team
Beitrag von News Team

Der DWD teilt mit: "Deutschland liegt im Einflussbereich eines Hochs mit Schwerpunkt über Südosteuropa. Dabei gelangt heute und am Samstag sehr milde Luft zu uns."

In der Nacht zum Samstag entwickelt sich erneut im Süden und in der Mitte, teils aber auch im Nordwesten dichter Nebel - vor allem in Flussniederungen. Die Temperaturminima liegen bei 9 bis 3 Grad, im Südosten herrscht vereinzelt leichter Frost in Bodennähe. Es ist schwachwindig.

Im Video: Kaltfront im Anflug

Am Samstag wird es nach der Auflösung der Frühnebel freundlich. Im Südosten sowie in Nordseenähe ziehen zunehmend dichte Wolken auf. Am Nachmittag fallen südlich der Donau einzelne Schauer. Es ist sehr mild bei 20 bis 27 Grad.

In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel teils wolkig, teils klar. Dabei fällt vereinzelt etwas Regen. Die Tiefsttemperaturen liegen bei 12 bis 7 Grad. An der See herrscht frischer Nordwind mit einzelnen starken bis stürmischen Böen.

Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com.