► Video

DWD: Supersommer 2018 ein "Alarmsignal"

News Team
Beitrag von News Team

2018 ist ein Wetter-Jahr der Extreme. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war es von Janaur bis November noch nie so warm und trocken wie heuer. Hier sammeln wir aktuelle Wetter-News im Ticker:

+++ 2018 könnte wärmstes und trockenstes Jahr seit 1881 werden +++

„Der Klimawandel ist längst in Deutschland angekommen. Das Jahr 2018 könnte hierzulande das wärmste, trockenste und sonnigste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn werden. Das ist ein Alarmsignal und unterstreicht: Wir müssen schnell Lösungen zur Verminderung der Treibhausgasemissionen finden,“ erklärt DWD-Vizepräsident Prof. Dr. Paul Becker anlässlich der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice.

Noch nie seit Aufzeichnungsbeginn im Jahr 1881 war es in Deutschland in den ersten 11 Monaten eines Jahres so warm wie 2018. Die Mitteltemperatur des Zeitraums Januar bis November 2018 lag bei 11 Grad Celsius – 2,1 Grad über dem vieljährigen Mittel 1961-1990 dieses Zeitraums. Auch beim Niederschlag sind die ersten elf Monate des Jahres so trocken gewesen wie nie zuvor.

+++ IM VIDEO: Jetstream schwacht ab - Die schon heute spürbaren Folgen des Klimawandels +++