► Video

Regen-Front zieht durch - Gefahr durch Sturmböen

News Team
Beitrag von News Team

Es wird zunehmend ungemütlich in Deutschland. Regen setzt ein, die Sonne zeigt sich kaum noch. Typisch Herbst im Winter eigentlich. Die wichtigsten Wetter-News des Tages im Ticker:

+++ Wind nimmt Fahrt auf, kaum noch Sonne +++

In den nächsten Tagen wird es nicht nur nass, sondern auch stürmisch. Vom Atlantik überquert uns eine Regenfront nach der anderen und der Wind nimmt bis zum Wochenende immer mehr zu. Die Sonne hat kaum eine Chance, stattdessen bleibt der Himmel fast überall dicht bewölkt.

IM VIDEO: So ungemütlich wird es in den kommenden Tagen


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein


Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com.


+++ DWD: Regen kommt am Donnerstag und bleibt +++

Am Donnerstag droht laut DWD im Osten zu Tagesbeginn stellenweise Glatteis. Im Bergland sind Sturmböen wahrscheinlich. Ab der Nacht zum Freitag herrscht gebietsweise Gefahr von Dauerregen.

+++ Warmer Dezember-Tag - Andernach schafft 16,9 Grad +++

+++ Sturm verwüstet Heuberg in Schwaben +++