wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Seit 23 Uhr am Samstag ist der Brenner-Pass in beiden Richtungen für den Ver ...
Seit 23 Uhr am Samstag ist der Brenner-Pass in beiden Richtungen für den Verkehr geöffnet.Foto-Quelle: LFV Südtirol

Nach Lawinenabgang in Südtirol Brenner-Autobahn wieder geöffnet - Polizei hebt Sperrung auf dem Alpen-Pass auf

Von News Team - Sonntag, 03.02.2019 - 09:55 Uhr

Italien. Die Brennerautobahn ist seit Samstagabend wieder in beiden Richtungen für den Verkehr geöffnet. Die Sperrung, die am Samstagmorgen nach einem Lawinenabgang bei Sterzing in Südtirol verhängt worden war, besteht nicht mehr.

Das berichtet unter anderen „stol.it“. Nach intensiven Aufräumarbeiten konnte der Verkehr ab 23 Uhr am Samstag wieder fließen. Aufgrund der anhaltenden Schneefälle ist der Abschnitt bei Sterzing heute aber teilweise nur einspurig befahrbar.



Wie das italienische Nachrichtenportal weiter berichtet, fahren offenbar auch die meisten Züge störungsfrei, einige Einschränkungen und Verspätungen sind aber zu erwarten.

Lawine legte Alpen-Pass am Samstag lahm

Der Lawinenabgang zwischen Sterzing und Brenner hatte am Samstag die Autobahn auf der italienischen Seite lahmgelegt. Der Alpenpass wurde noch am Morgen in beide Richtungen gesperrt, auch die meisten Züge durften am Samstag nicht fahren.


Aufgrund der Sperrung saßen viele Menschen auf der Autobahn in ihren Autos fest, wie unter anderen „BR24“ berichtete. Laut italienischen Medien berichteten Augenzeugen, dass sie wegen des Schnees bis zu zwölf Stunden im Auto ausharren mussten.


Für die Feuerwehren in Südtirol waren es zwei Tage voller Einsätze - bis zu 400 Mal mussten die Einsatzkräfte zwischen Freitag und Sonntag insgesamt ausrücken.

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie kann man da sein E-Auto oder Gasauto auftanken? Mit dem Reservekanister geht es nicht. Kommt der ADAC oder AÖAC mit Stromaggregaten oder Gasflaschen vorbei?
das frage doch mal die Bonzen da Oben,
Glaubst Du dass die elektro-verblö endeten das wissen? Die können doch nur reden aber keine Probleme lösen.
He Re: Was regst Du dich auf? Schon mal was von Improvisieren gehört und was dies bedeutet? Immer auf die "Obereren" meckern aber selbst nichts in der "Birne" haben wo es doch so einfach ist! Zur "Erklärung" aber nur für Dich,es gibt in Autos einen Kofferraum sowie kann man ja auch einen Anhänger mitnehmen. Also : Notstromgerät und Gasflaschen mitnehmen, ist das denn so schwer zu verstehen? Als Geheimtip kannst Du ja auch noch einen Sack Kohle mitnehmen solange es noch welche gibt! Ich hoffe Dir geholfen zu haben, brauch aber keinen Dank dafür. LOL. Schönen Sonntag noch. Sorry, eines hab ich noch vergessen, nen Reservekanister brauchste ja auch noch für den Fall das Dir der "Notstrom" ausgeht und Du zur Tankstelle laufen musst. Und ne Schaufel, ne Schaufel mein Gott hätte ich ja fast vergessen musst ja eventuell zur "Tanke", ich "Depp" ich!
Ich rege mich nicht auf. Aber hättest Du mich gewählt könnte ich am diesem Problem arbeiten.
Heinz Reinhardt: Mein Comment war ja eher Humorvoll anzusehen, Ich frage mich bloß wie in Zukunft der Energiebedarf in Deutschland gedeckt werden soll wenn alles so umgesetzt wird wie die Planung so "Hirnlos" umgesetzt wird.Atomstrom wird auf null gefahren, wobei die Entsorgung des Restmülls der Steuerzahler/Verbraucher zu begleichen haben wird es sei denn der Wissen- schaft gelingt es ein Verfahren zu entwickeln selbigen zu nutzen oder "selbigen" so zu entsorgen das diese Stoffe nicht über Millionen von Jahren gefährlich ist. Dazu noch der endgültige Ausstieg aus der Kohle. Nichts ist ausgegoren, wir verschenken im Sommer Strom an andere Länder weil wir davon zu viel haben, es stehen Windräder still, Solarstrom wird nicht bebraucht und im Winter laufen die Kohlekraftwerke auf Hochtouren. Wenn diese 2 Faktoren wegfallen sind wir echt in Stromnot! Kein Atomstrom sowie kein Kohlestrom. Wenn echte Alternativen zur Verfügung stehen würden könnte man diesem Aspekt nur zustimmen und Deutschland ist auf dem Weg "UMWELTWELTMEISTER" zu werden! Das Ergebnis wird sein das Deutschland aus Schlesien/ Polen Kohle beziehen werden muss und Atomstrom aus zb. Frankreich. Dito werden wir noch abhängiger von anderen Staaten und importieren "Dreckigen Strom". Das schlimmste daran ist das wir diesen Irrsinn als Verbraucher zu bezahlen haben werden. Die Industrie ist dabei noch der lachende "Dritte" weil selbige ihren Strom zum Vorzugspreis erhalten und weiter erhalten werden. Die Stromkonzerne lassen dies sich auch noch fürstlich mit Steuergeldern und privaten erhöhten Strom und Heizungskosten vergüten. Da wir nicht in der komfortablen Lage wie Island sind, wo der Strom und die Heizung fast zum Nulltarif erhältlich ist, wie in Norwegen zb. auch sieht diese Sache bei uns erheblich anders aus. Ich möchte mich nicht als "Klimagegner" bezeichnen, jedoch ist mir nicht ersichtlich wie die Stromversorgung in Deutschland ohne die entsprechenden Strategien gewährleistet werden soll. Sämtliche andere Energieerzeugsmodelle befinden sich in Forschungsphasen und Deutschland will dies mit nahezu 100 Prozent per: Solarenergie,Wasser-kraftwerke,Windenergie,Biogasanlagen,Biokraftstoff,Müllverbrennung gewährleisten. Wobei noch nicht erwähnt das selbige nicht immer zur Verfügung stehen. Ich kann die Entscheidungen der Politik in keinster Weise nachvollziehen da wir uns abhängig vom Ausland machen,schmutzige Energie importieren und vor allem werden dies die Steuerzahler und Privatverbraucher das teuer bezahlen werden müssen. Irrsinniger und ungerechter, wahrscheinlich auch für die "Bergarbeiterkumpel" in Ost und West kann es wohl kaum noch gehen. Auch weil dieses sogenannte "Klimamodell" auch nur auf reiner Augenwischerei beruht. Dies sollten sogar die "Bündnis 90/Grünen" wenn gewollt erkennen müssen. Nur mal nebenbei, es gibt auch noch eine nächste Wahl, dass sollte die Politik nicht vergessen.
Ich habe es auch so aufgefasst. Mit einer Stimme hätte nicht weit gereicht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren