wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Glatteis-Gefahr am Donnerstagmorgen
Glatteis-Gefahr am DonnerstagmorgenFoto-Quelle: Pixabay

Autofahrer aufgepasst Deutscher Wetterdienst warnt JETZT vor Glatteis, Frost und Sturmböen - Vorsicht!

Von News Team - Donnerstag, 07.02.2019 - 07:02 Uhr

In der Mitte und im Süden Deutschlands ist es verbreitet frostig, wie der DWD berichtet. An diesem Donnerstagmorgen droht zunächst im Westen, tagsüber im Süden und Osten Glatteisgefahr. Im Nordwesten frischt der Wind auf, an der Nordsee und auf den Bergen muss mit Sturmböen gerechnet werden. Hier sammeln wir die aktuellen Wetter-Infos im Ticker:

+++ Achtung, Glatteis-Gefahr am Donnerstag +++

Heute früh regnet es im Norden und Westen. Im Osten und Süden erwartet die Menschen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) trockenes Wetter. Im Süden ist es verbreitet, in der Mitte gebietsweise frostig. Mit Aufkommen der Niederschläge herrscht Glatteisgefahr.

Tagsüber greift Richtung Osten und Südosten starke Bewölkung mit leichten Regenfällen über. Ausgehend von den zentralen Mittelgebirgen bis in den Südosten gefriert örtlich der Regen und es bildet sich Glatteis. Im Südosten droht örtlich auch beständiger Hochnebel mit leichtem Dauerfrost.

Höchstwerte heute zwischen 2 und 8 Grad, im Nordwesten sind 11 Grad möglich. Im Nordwesten und Westen sowie im zentralen Mittelgebirgsraum frischt Südwestwind weiter auf mit starken bis stürmischen Böen. An der Nordsee sowie in exponierten Gipfellagen drohen Sturmböen, vereinzelt auch schwere Sturmböen.

Amtliche Warnungen des DWD in weiten Teilen Deutschlands
Amtliche Warnungen des DWD in weiten Teilen DeutschlandsFoto-Quelle: DWD

+++ IM VIDEO: Graue Tagen stehen bevor - Am Wochenende stürmisch +++



Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com.

+++ Im Eifel-Vulkan steigt Magma auf +++


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren