wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Jetzt Gewitter-Gefahr in Nordrhein-Westfalen

Wetter in Deutschland: GEWITTER-WARNUNG in diesen Landkreisen - Auch HAGEL droht

Von News Team - Montag, 25.03.2019 - 17:08 Uhr

Von Nordwesten her greifen dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge am Montag Tiefausläufer auf Deutschland über. Sie leiten mit einem Schwall polarer Meeresluft wechselhaftes Aprilwetter ein. Hier sammeln wir die neuesten Wetter-Informationen im Ticker:

+++ Amtliche Warnung vor starkem Gewitter +++

Von Nordwesten ziehen Gewitter auf. Dabei drohen Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 80 km/h und kleinkörnigen Hagel.

Diese Landkreise und Städte sind bis 19 Uhr betroffen:

  • Stadt Kempten
  • Ostallgäu
  • Oberallgäu
  • Esslingen
  • Göppingen
  • Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm
  • Reutlingen
  • Kreis und Stadt München
  • Erding
  • Ebersberg
  • Mühldorf a. Inn
  • Kreis und Stadt Rosenheim

Mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

+++ Amtliche Warnung vor Sturmböen am Montag +++

Laut DWD drohen am Montag Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 und 65 km/h anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 75 km/h gerechnet werden.

Diese Landkreise sind betroffen:

Bayern:

  • Oberallgäu
  • Ostallgäu
  • Weilheim-Schongau
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Bad Tölz-Wolfratshausen
  • Miesbach
  • Kreis und Stadt Rosenheim
  • Traunstein
  • Berchtesgadener Land
  • Freyung-Grafenau
  • Deggendorf
  • Regen
  • Cham
  • Wunsiedel
  • Kreis und Stadt Bayreuth

Sachsen:

  • Erzgebirgekreis

Sachsen-Anhalt:

  • Harz-Bergland

Niedersachsen:

  • Cuxhaven - Küste
  • Cuxhaven - Binnenland
  • Wesermarsch - Küste
  • Wesermarsch - Binnenland
  • Stadt Wilhelmshaven
  • Friesland - Küste
  • Friesland - Binnenland
  • Wittmund - Küste
  • Wittmund - Binnenland
  • Aurich - Küste
  • Aurich - Binnenland
  • Stadt Emden
  • Leer
  • Ammerland
  • Kreis und Stadt Oldenburg
  • Osterholz
  • Rotenburg (Wümme)
  • Emsland
  • Grafschaft Bentheim
  • Kreis und Stadt Osnabrück
  • Diepholz
  • Nienburg
  • Schaumburg
  • Hameln-Pyrmont
  • Holzminden
  • Northeim
  • Göttingen
  • Vechta
  • Stadt Delmenhorst

Nordrhein-Westfalen:

  • alle Landkreise

Rheinland-Pfalz:

  • Ahrweiler
  • Mayen-Koblenz
  • Rhein-Lahn-Kreis
  • Westerwaldkreis
  • Altenkirchen
  • Neuwied

Hessen:

  • Limburg-Weilburg
  • Hochtaunuskreis
  • Wetteraukreis
  • Vogelsbergkreis
  • Gießen
  • Lahn-Dill-Kreis
  • Marburg-Biedenkopf
  • Waldeck-Frankenberg
  • Kreis und Stadt Kassel
  • Schwalm-Eder-Kreis

Schleswig-Holstein:

  • Dithmarschen - Küste
  • Nordfriesland - Küste

Zudem sind betroffen: Hansestadt Bremen und Bremerhaven.

Sturm-Warnung vor allem im Westen und Süden Deutschlands
DWDSturm-Warnung vor allem im Westen und Süden Deutschlands

+++ Mit VIDEO | Wochenvorschau des Weather Channel - So wird das Wetter! +++


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein


Montag: Temperatursturz, Schnee- und Graupelschauer möglich. Zum Wochenstart ist die Frühlingswärme dann erstmal aus dem gesamten Land verschwunden. Bei 5 bis 12 Grad gibt es unbeständiges Wetter. Mit einem straffen Nordwestwind werden zahlreiche Schauerwolken über uns hinweg geweht. Dabei fällt Regen, in den mittleren Lagen gibt es teils nasse Flocken (ab ca. 500 Meter), in den höheren Lagen auch wieder etwas Schnee (ab 700/800 Metern). Generell sind Graupelgewitter nicht auszuschließen.

Dienstag: Flocken an den Alpen – sonst mehr Sonne. Doch Frühlingsfreunde müssen nicht verzweifeln. Das nächste Hoch ist bereits auf dem Weg. Es breitet sich vom Atlantik her allmählich in Richtung Mitteleuropa aus. Am Dienstag beruhigt sich das Wetter dadurch schon wieder. Nur in den Alpen sind anfangs noch ein paar Flocken unterwegs. An der Oder fällt gelegentlich etwas Nieselregen, sonst ist es aber größtenteils trocken und die Sonne kann sich wieder häufiger gegen die Wolkenfelder durchsetzen. Dennoch bleibt die kühlere nordwestliche Strömung zunächst noch bestehen. Die Temperaturen machen deshalb bei 5 bis 13 Grad schlapp.

Mittwoch: Niesel im Norden – Sonne im Südwesten. Am Mittwoch werden der Norden und Osten von einem Tiefausläufer gestreift, der dichte Bewölkung und etwas Regen oder Nieselregen im Gepäck hat. Im Südwesten scheint derweil längere Zeit die Sonne. Am Rhein sind dann lokal auch schon wieder Temperaturen von 15 Grad drin, sonst werden meist 7 bis 10 Grad gemessen.

Donnerstag: Freundlich und trocken – Temperaturen steigen. In der zweiten Wochenhälfte übernimmt das neue Hoch dann die Wetterregie. Es verlagert sich direkt über Mitteleuropa. Der Donnerstag gestaltet sich dann meist trocken mit freundlichen Phasen. Überall kann sich die Sonne aber noch nicht gegen die Wolken durchsetzen. Die Temperaturen steigen allmählich wieder an, verbreitet sind 10 bis 16 Grad zu erwarten.

Freitag: Bis 18 Grad. Am Freitag überwiegt dann in vielen Regionen wieder der Sonnenschein. Meist sind nur dünne Schleierwolken am Himmel unterwegs. Die Luft erwärmt sich dabei auf frühlingshafte 12 bis 18 Grad.

Wochenende: 20-Grad-Marke kann überschritten werden. Weiter aufwärts geht es mit den Temperaturen voraussichtlich am nächsten Wochenende. Wir gelangen auf die Nordwestseite des Hochs und damit in den Zustrom deutlich wärmerer Luftmassen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag sind dann bei oftmals blauen Himmel vielerorts wieder Höchstwerte über 15 Grad, teils auch über 20 Grad möglich.

13 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was ist denn an diesen Wetter so unnormal ? man sollte nicht vergessen das wir es erst ende März haben! Man sollte auch nicht vergessen das die "Eisheiligen" noch bevorstehen und selbige sind Anfang Mai! Also mir ist nicht bekannt das es Geranien und Co schon im Handel gibt? Von den Osterhasen kurz nach Weihnachten im Handel mal ganz abgesehen. Verwundern würde mich zu dieser Jahreszeit nur wenn es jetzt bereits "Deutsche" Äpfel aus diesem Erntejahr im Handel gäbe, dass wäre dann wirklich eine Sensationsmeldung von "wize.life !!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Wetter macht was es will !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frühling vorbei
Macht der extreme Wechsel nicht den Frühling hier gerade aus, oder hatte ich die 60 erlebten Frühlinge mir nur eingebildet
Alter schützt vor Frühlingsgefühlen nicht......egal ob Tier oder Mensche.
Wer nichts mehr fühlt, muss sich fragen, ob er noch lebt.....
Gefühle gleich welcher Art erleben zu jeder Jahreszeit......das ist doch schön, oder ?
... aber ja, ist das schön
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die alarmistischen Prekariats-Schreiber/innen/* müssen halt Klicks erzeugen wegen der Werbeeinnahmen. Daß sie damit die Glaubwürdigkeit der Medien immer weiter runterschreiben, wird in Kauf genommen.
Hier noch ein paar Vorschläge:
"Wahnsinn, morgen regnet's (vielleicht), ist das schon die Apokalypse?"
"Wahnsinn, Ratte beißt Rentner, warum nicht Pensionär?"
"Wahnsinn, Sonne schon wieder im Osten aufgegangen, Alles bloß Zufall?"
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer, werdet ihr dafür bezahlt, dass ihr uns zu Tode langweilt?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir haben bald April und der macht bekanntlich was er will.... auch ein uralter Reim erinnert daran ..... was ist daran "Wahnsinn "???
So ist es manche vergessen das ! 🤔🤔🤔
Der April übt schon mal im März..... Vorbereitung ist alles.
Und wie war es letztes Jahr - mit der Witterung ? Auch nicht beser als heute...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie schön dass Ostern ist gerade in meinem Geburtstag
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie schön das Ostern in diesem Jahr erste ca. Mitte / Ende April ist.....dann steigen die Chancen noch für eine fröhliche Suche im Garten für die Kleinen, und die Erwachsenen können aus dem Gartenstuhl aus zusehen.....
Nun ja, die Hoffnung sollte man nie ausgeben.....viel schlechter kann es nicht werden, nur noch besser. Nach jedem Tal kommt ein neuer Höhepunkt......wie hoffentlich bei jedem immer im Leben....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich fand die 8-10°C heute jetzt nicht so wirklich sommerlich. Aber Ostern ist spät dieses Jahr, bis dahin kann es nur besser werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren