wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Heuschrecken-Plage fällt über Sardinien her - Lösung nicht in Sicht

Heuschrecken fallen über Sardinien her - Lösung nicht in Sicht

Von News Team - Mittwoch, 12.06.2019 - 11:00 Uhr

Italien. Eine Flut von Heuschrecken fällt derzeit über die beliebte Touristeninsel Sardinien her. Aufgrund des plötzlichen Temperaturanstiegs nach einem relativ kalten Mai sind die Tiere aus ihren Eiern geschlüpft. Eine Lösung im Kampf gegen die Schädlinge ist laut Bauernverband nicht in Sicht.


Betroffen ist italienischen Medienberichten zufolge vor allem der Landstrich zwischen den Orten Ottana und Orani in der Provinz Nuoro im Zentrum der Insel. Dort haben die Insekten bereits das Saatgut von rund 2000 Hektar zerstört, mindestens 20 Bauernhöfe beklagen derzeit erhebliche Verluste. Ein Bauer erzählt, ihm haben die Heuschrecken das Futter für seine 60 Kühe und 200 Schafe weggefressen.

Temperaturanstieg und brachliegende Felder

Begünstigt wurde die explosionsartige Vermehrung der Heuschrecken einerseits durch den plötzlichen Temperaturanstieg in den letzten Wochen, andererseits aber auch durch die ungewöhnlich große Zahl brachliegender Felder auf Sardinien. Dort konnten die Insekten in Ruhe heranwachsen, um dann über bestelltes Land herzufallen. Einem Experten zufolge ist es die schwerste Plage seit 60 Jahren.

Langfristige Lösung nicht in Sicht

Nach Angaben des Bauernverbands gibt es wenig, was im Kampf gegen die Schädlinge unternommen werden könne. Weder der Einsatz von Feuer oder Rauch noch das Versprühen von Insektenvernichtungsmitteln können das Problem ein für alle Mal lösen. Den Bauern bleibt nur abzuwarten, in welche Richtung die Heuschrecken weiterziehen werden. Entscheidend wird die Windrichtung in den kommenden Tagen sein.

Über dieses Thema hatten unter anderem „Tagesschau“ und „Spiegel Online“ zuerst berichtet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren