wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

ELEKTROSCHROTT

16.03.2014, 21:57 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Elektro- und elektronische Geräte enthalten eine Menge wertvoller Materialien. Trotzdem wandern bei uns in Deutschland viele Geräte in den Restmüll und damit in die Müllverbrennung.

Andere Länder sind da schon bedeutend weiter und haben funktionierende Recyclingsysteme. Zum Beispiel:

SCHWEDEN: Elektronik-Recyclingsystem 'ELRETUR',
Details unter http://www.el-kretsen.se
NIEDERLANDE: Elektronik-Recyclingsystem 'ICT-MILIEU',
Details unter http://www.nederlandict.nl/index.php
BELGIEN: Elektronik-Recyclingsystem 'RECUPEL',
Details unter http://www.recupel.be
SCHWEIZ: Elektronik-Recyclingsystem 'SWICO',
Details unter http://www.swico.ch

Wir beschäftigen uns dagegen mit dem Sammeln von Yoghurtbechern und dem Füllen Gelber Säcke, was für ein Unsinn!

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei der geplanten Obsoleszenz wird die Lebensdauer eines Produkts künstlich reduziert. Produkte, wie beispielsweise Elektrogeräte, gehen also geplant schneller kaputt, als technisch nötig wäre. Es werden beispielsweise Sollbruchstellen eingebaut, damit die Geräte nach einer gewissen Anzahl von Betriebsstunden den Dienst quittieren.
  • 16.03.2014, 23:18 Uhr
Das stimmt! In USA brennt eine Glühlampe seit über hundert Jahren ohne Unterbrechung. So lange hielten die ersten Glühlampen alle, bis sich die Glühlampenhersteller abgesprochen und festgelegt haben, dass eine Glühlampe nur eine bestimmte Zeit lang halten darf. Sonst hätte man ja keine neue Lampen mehr verkaufen können.
Und damit fing die geplante Obsolescense an.
Unter http://www.murks-nein-danke.de/murksmelden/ kann man fehlerhafte oder zu früh versagende Produkte melden oder auch Informationen über solche einholen. Eine sehr nützliche und informative Einrichtung!
  • 17.03.2014, 20:15 Uhr
Danke für den Link.
Das mit der Glühlampe hatte ich auch mal in einer Reportage gesehen. Unglaublich -aber wohl wahr.
  • 17.03.2014, 20:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In Berlin gibt es eine Elektronikschrottentsorgung als Tochterunternehmen von ALBA mit dem Namen BRAL
  • 16.03.2014, 22:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren