wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Fein[d]staub in Innenräumen

memon bionic instruments GmbH
21.03.2014, 10:19 Uhr

Der Protagonist in diesem Buch ist winzig klein, immer und überall um uns herum und meistens ziemlich lästig: Feinstaub.

Fein[d]staub in Innenräumen
Was Sie vielleicht immer schon über Feinstaub wissen wollten, aber bisher niemanden fragen konnten – hier gibt es die Antworten: Wie geht man um mit diesem fast unsichtbaren Gast, der sich ungebeten in die eigenen vier Wände schleicht? Hausverbot? Ignorieren? Putzwahn? Wo kommt er überhaupt her, dieser Plagegeist? Was bewirkt er in unserem Körper? Welche bewährten und neuen Techniken gibt es, um zu Hause, unterwegs oder im Büro Staub in der Atemluft zu reduzieren?

Fein[d]staub in Innenräumen: Wissen, erkennen, vermeiden! Damit haben sich Dr. Friedhelm Schneider von der Firma AEROMESS aus Dresden und Dr. Michael Steinhöfel, Inhaber einer Naturheilpraxis in Oberbayern, ausgiebig beschäftigt. Heraus kam ein informatives Büchlein, das von den Gruppierungen und Größenordnungen über die Ursprungsquellen und die Gefahren bis zu adäquaten Gegenmitteln alles beschreibt, was Mann oder Frau über Feinstaub wissen sollten.

„Das Buch fürs befreite Durchatmen kann über den Verlag der EU-Umweltakademie zum Preis von 7,- Euro bezogen werden: www.eu-umweltakademie.eu und ist zusätzlich erhältlich im Buchhandel.“

Weitere Informationen zu Feinstaub in Innenräumen finden Sie hier: http://www.memon.eu/umwelteinfluesse...nstaub.html

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren