wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Umfrage
Braucht Deutschland mehr freie WLAN-Netze?

Braucht Deutschland mehr freie WLAN-Netze?

News Team
27.03.2014, 13:27 Uhr
Beitrag von News Team

Touristen wundern sich über die wenigen freien WLAN-Netze in Deutschland. Wo sich die meisten europäischen Länder modern zeigen, hinkt Deutschland in der Entwicklung hinterher.

Ein Zwischenfall am Düsseldorfer Flughafen brachte das Thema wieder auf den Tisch. Neelie Kroes, EU-Kommissarin für die digitale Agenda, echauffierte sich darüber, dass Sie für das WLAN bezahlen sollte und twitterte umgehend, dass das Diebstahl sei. 6 Euro die Stunde, Roaming sehe dagegen günstig aus.

In Europa sind WLAN-Zugänge weitesgehend vorhanden und auch kostenfrei zugängig. Nur Deutschland hinkt in der Entwicklung hinterher. Ein Grund dafür ist, wenn fremde Nutzer etwa das Urheberrecht verletzen, kann der WLAN-Betreiber auf Unterlassung verklagt werden und muss derartige Verstöße zukünftig zu verhindern wissen. Was meinen Sie?

Braucht Deutschland mehr freie WLAN-Netze?


Quelle: WLAN in Deutschland: EU-Kommissarin Kroes platz der Kragen

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jawohl
  • 06.06.2015, 08:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auf jeden Fall! Es wäre doch wesentlich praktischer, wenn das zentral organisiert werden würde und man überall, oder zumindest in allen städtischen Gebieten mobil mit WLAN ins Internet kommen würde. Dafür wäre ich auch bereit ein paar Euro im Monat zu investieren! Und ich denke, da bin ich nicht der Einzige!
  • 28.03.2014, 11:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In ganz Como ist freies WLAN
An den meisten Urlaubsorten in den Hotels oder Pensionen gibt's das auch schon.
Auch in vielen Lokalen
Und in der Tschechei ist das auch schon fast überall die Regel.
Warum nicht hier in Deutschland auch.
DieTelefonanbieter besch... uns doch sowieso mit der AllNetFlat.
Sind doch nur 700 MB, wo Du "schnelles" Internet hast. Wenn man viele Fotos einstellt und viel unterwegs im Internet ist, sind die ganz schnell verbraucht.
Da hilft es dann schon, diese Einheiten in FreeWLAN-Netzen sparen zu können.
  • 27.03.2014, 21:50 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei uns in leipzig auf dem HBF kann man eine halbe Std kostenlos ins Internet das finde ich schön auch im ZUg klapp es
  • 27.03.2014, 21:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Euren letzten Satz halte ich mit für ursächlich.
Es gibt tausend Dinge, die man falsch machen kann, - die Unbekannte in meinem Netz falsch machen könnten.
Verbotene Fotos ziehen, die Gema vergessen, radikale Inhalte veröffentlichen, faule Verträge per Internet, ...
Inkassoanwälte, Staatsschutz und Andere, schicken ihre Post dann an mich, über meine IP Adresse.
Das W-Lan zu öffnen steht allen Sicherheitsempfehlungen entgegen.
Dazu müsste erst mal die Gesetzgebung lockerer werden.
So lange wie man immer mehr verbietet, immer mehr kontrollieren muss, schränkt man die Freiheit immer mehr ein.
Im Internet genau so, wie im realen Leben.
  • 27.03.2014, 18:41 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren