Literatur
LiteraturFoto-Quelle: Andreas Hermsdorf / www.pixelio.de

Ist das gedruckte Buch vom Aussterben bedroht?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich bin absoluter Vielleser und schaffe durchaus 1-2 Bücher die Woche. Bis vor 3 Jahren war ich einer von denen, die niemals auf den "haptischen Genuß" eines gedruckten Buches verzichten wollte. Papier rascheln hören, Seiten umblättern und was in den Händen halten, das gehörte für mich zur Freude des Lesens unbedingt dazu.

Dann kaufte ich mir einen Kindle EBook Reader...

...und seitdem bin ich einer von denen, der seither kein einziges gedrucktes Buch mehr gekauft hat!

EBooks haben nahtlos das echte Buch ersetzt und meine eigenen Bücher OHNE MORAL und OHNE SKRUPEL habe ich gleich gar nicht mehr in geduckter Form veröffentlicht ... Und der Erfolg gibt mir Recht, denn die Downloads sind sehr erheblich...

Dennoch höre ich häufig noch ablehnende Ansichten zu EBooks - gerade in unserer Altersgruppe der + 50 Jährigen. Aber bei der jüngeren Generation schätzt fast niemand mehr gedruckte Bücher.... Also stellt sich mir die ketzerische Frage: Sind gedruckte Bücher vom Aussterben bedroht??

80804 München auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen