Anzeige
Das geheimnisvolle Wrack von Malin Head
Das geheimnisvolle Wrack von Malin Head

Das geheimnisvolle Wrack von Malin Head

Service Tipp
Beitrag von Service Tipp

Vor der Nordküste Irlands liegt tief auf dem Meeresgrund eine einzigartige Fundgrube für Taucher – die HMS Audacious (die Wagemutige). Jahrzehntelang blieb das riesige Schiffswrack unberührt – denn für Hobbytaucher liegt es einfach zu tief. Die genauen Umstände des Untergangs blieben deshalb lange ein Geheimnis. Denn das mächtige Kriegsschiff galt – wie auch die Titanic - eigentlich als unsinkbar.

Am Morgen des 27. Oktober 1914 war das Schlachtschiff der königlich-britischen Marine bei Malin Head vor der nordirischen Küste auf eine deutsche Mine gelaufen und noch am selben Abend gesunken. Die Besatzung hatte Glück: Ausgerechnet der RMS Olympic, einem Schwesterschiff der Titanic, gelang es, unbeschadet das Minenfeld zu durchqueren und die komplette Besatzung noch vor dem Untergang an Bord zu nehmen. Der Verlust des Kriegsschiffes war von hoher strategischer Bedeutung für den 1. Weltkrieg. Mit allen Mitteln hatte die britische Admiralität darum auch versucht, diesen empfindlichen Schlag gegen ihre Kriegs-Flotte zu verheimlichen.

Warum war „die Wagemutige“ – nicht mehr zu retten? Wie beeinflusste der Untergang den Seekrieg zwischen Deutschland und England?

Aufschluss gibt jetzt auf History die einzigartige Dokumentation „Geheimnis in der Tiefe“.

Denn erstmals stießen nun professionelle Taucher mit einem Kamerateam zum Wrack vor. Sie fanden es in völlig unberührtem Zustand vor. Überraschende Filmaufnahmen vom Meeresgrund, ergänzt durch erläuternde Computer-Animationen sowie Interviews mit Zeitzeugen, Unterwasser-Archäologen und Militärhistorikern klären die genauen Umstände des Untergangs.