Anzeige
Frank Schätzings Zeitreise durch die Ozeane
Frank Schätzings Zeitreise durch die Ozeane

Frank Schätzings Zeitreise durch die Ozeane

Service Tipp
Beitrag von Service Tipp

Frank Schätzing ist ein begnadeter Erzähler. Wie kaum ein anderer verknüpft er in seinen Romanen Fiktion mit realen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Fünf Jahre lang hatte der frühere Werbetexter für seinen Roman "Der Schwarm" über die Ozeane, ihre Entstehung und ihre Bedeutung für das Leben auf der Erde recherchiert. Am Ende wusste er sehr viel darüber. Aber nur einen kleinen Teil seines Wissens konnte er für seinen gefeierten Bestseller verwenden. Sein übriges Wissen fasste er daher in einem Sachbuch zusammen: „Nachrichten aus einem unbekannten Universum: Eine Zeitreise durch die Meere“.

Die Ozeane bedecken zwei Drittel der Erdoberfläche. Ohne sie wäre unser Planet nur ein weiterer öder Gesteinsbrocken im All – ohne Pflanzen, ohne Tiere und ohne Menschen. Hier entwickelte sich einst alles Leben. In Milliarden von Jahren brachten die Ozeane eine atemberaubende Vielfalt faszinierender Lebewesen hervor. Und nicht nur das: sie beeinflussen das globale Klima und bilden die Lebensgrundlage von Millionen von Menschen.

In den Tiefen der Weltmeere suchen Forscher immer noch nach Antworten auf die Fragen: Wie konnten die Weltmeere überhaupt entstehen? Woher stammt das Wasser? Und begann das Leben tatsächlich in der Tiefsee? Denn gerade mal zehn Prozent der Ozeane wurden bis heute erforscht.

In der History Dokumentation „Universum der Ozeane“ nimmt Bestsellerautor Frank Schätzing die Zuschauer mit auf eine atemberaubende Reise.

Mitreißend wie in seinen Büchern erzählt er, wie die Weltmeere entstanden, wie sie sich in Zukunft verändern werden und wie Meeresforscher versuchen, ihren vielen Geheimnissen sprichwörtlich auf den Grund zu gehen.