EAM Computerkurs
EAM ComputerkursFoto-Quelle: DEF Bayern Prospekt

Munter wie ein Fisch im Internet

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Dieser Beitrag aus unserer Verbandszeitschrift "DEF aktuell" bezieht sich auf spezielle Internetkurse für Seniorinnen, die wir ehrenamtlich begleiten. Ziel ist, Älteren die Scheu vor dem Umgang mit dem Computer zu nehmen und sie für die Mögliichkeiten dieses Mediums zu begeistern.

Munter wie ein Fisch im Internet E-Learning-Kurse machen Frauen auch mit dem Computer selbstständig


"Na ja, ich möcht's halt auch gern können!", solche Aussagen stehen am Beginn unserer Internetkurse für Anfängerinnen und Fortgeschrittene. Der Computer ist da, der Sohn oder Schwiegersohn hat die Kiste zum Laufen gebracht und die Software aufgespielt, oder der Mama sein Vorgängermodell installiert. Oder der Mann findet, sie soll doch das auch können, aber leider hatte er beim Erklären nicht so richtig die Geduld und hat es viel zu schnell vorgemacht. Häufig sind es auch die erwachsenen Kinder, die leider nicht mehr in der Nähe wohnen und arbeiten, die die Frauen ermuntern und bitten, auch ins Internet zu gehen, dass man zumindest mal mailen, vielleicht aber auch skypen (Was ist denn das eigentlich?) und sich gegenseitig auf dem Bildschirm sehen kann. Die Tochter hat in München Arbeit und die Liebe gefunden, der Sohn in Frankfurt. Sein Unternehmen hat ihn nun schon zum zweiten Mal ins Ausland geschickt. Spätestens dann wird es akut, das mit dem Internet.

Unsere Frauen beherrschen den Code!


Da bieten DEF und EAM eine wirklich gute Möglichkeit: E-learning-Kurse für Frauen, entwickelt vom Institut für Lern-Innovation der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. E-Learning, das bedeutet elektronisches Lernen am Computer ganz allgemein. Aber speziell für Frauen, die in aller Ruhe und in der stets zu wenigen freien Zeit den Umgang mit dem Computer lernen möchten, ohne irgendwohin in einen Seminarraum fahren zu müssen, bieten die Kurse eine gute Gelegenheit. Es ist von zu Hause aus möglich, alles zu lernen und zu üben, ohne Angst, etwas kaputt zu machen oder gleich hohe Kosten zu verursachen, weil man etwa einen falschen Knopf gedrückt hat. Und dies auch noch, wann eine jede Zeit hat , frühmorgens genauso wie auch spät am Abend, rund um die Uhr. Das Programm geht immer von dem Bild aus, das die Frauen auf dem Bildschirm sehen, und erklärt gut verständlich, was an Schritten zu tun ist. Auch alle Begriffe und englischen Zauberwörter sind dann kein Geheimnis mehr. Unsere Frauen beherrschen den Code! Sie lernen schnell, wie man den Rollbalken bedient, ein Objekt über den Bildschirm zieht, wie man ein Foto hochlädt, eine E-Mail schreibt und sendet. Wie man sich die Homepage der heimischen Tageszeitung oder der Gemeinde, vielleicht auch des Vogelschutzbundes oder des Vereins "merkt" oder sie vielleicht sogar zur eigenen Startseite macht, von der aus die vielfältigen Reisen ins Internet künftig unternommen werden können.

Lernen und üben, wann Sie Zeit haben


Die Lerneinheiten, die gleich zu Kursbeginn freigeschaltet, also für eine jede abrufbar auf dem Computer sichtbar werden, bieten nicht nur Information und Erklärungen, sondern viele kleine Übungen, die die Kursteilnehmerinnen durchführen. In eigenen Forumsseiten können Fragen gestellt und Erfahrungen berichtet werden, oder auch schon mal erste Grüße an die Gruppenmitglieder übermittelt werden. Schon öfter haben sich Frauen aus derselben Gegend oder bei aufscheinenden gleichen Interessen im Kurs gefunden und mal verabredet.

Das Besondere und besonders Gute an diesen angstfreien Einsteigerinnenkursen ist jedoch, dass die Frauen die gestellten Kursaufgaben nicht alleine bewältigen müssen, sondern ihnen von seiten des DEF und der EAM Luitgard Herrmann als Tutorin zur Seite steht. Sie beantwortet Fragen und hilft, wenn vielleicht schon bei der Anmeldung die richtigen Knöpfe und Tastenkombinationen nicht gefunden werden, oder eine Übungsaufgabe unverständlich formuliert ist. Auf der Forumsseite gibt sie Auskunft, oder auch per Telefon. Und ein bisschen hält sie auch die Herde der Kursteilnehmerinnen zusammen, dass auch alle im Verlauf des Programms nicht nur den Respekt vor dem Computer und dem Internet verlieren, sondern sich im Internet so wohl fühlen wie ein Fisch im Wasser.

Im November geht unser neuer Kurs für Anfängerinnen wieder an. Vielleicht gefällt es Ihnen ja so gut, dass Sie wie manche Kursteilnehmerinnen dann auch gleich im Februar mit dem Fortgeschrittenenkurs weitermachen und richtige Alleskönnerinnen werden.


Q: DEF aktuell September 2014, S. 25.