Zuviel Eiweißzufuhr schadet dem Körper

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zuviel Eiweiß in der Nahrung belastet Ihre Nieren

Weniger Eiweiß ist gesünder

gesunde Ernährung
von Redaktionsteam Verbraucherschutz Vertraulich

Wer gern und häufig Sport treibt, glaubt seinem Körper etwas besonders Gutes zu tun, indem er besonders eiweißreiche Kost zu sich nimmt. Doch Vorsicht: Ein Zuviel an Eiweiß wird im Stoffwechsel zu Harnstoff umgewandelt und der belastet die Nierenfunktion. Auch Hobbysportler sind mit einer täglichen Eiweißzufuhr von 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht ausreichend versorgt, selbst dann, wenn Sie z.B. ein spezielles Training zum Aufbau von Muskulatur absolvieren. Bei einem Gewicht von 80 Kilogramm reichen pro Tag also 64 Gramm Eiweiß. Und die nehmen Sie in einer ausgewogenen Kost mit Obst, Gemüse und Vollkornprodukten normalerweise ohnehin zu sich.

Tipp: Verzichten Sie unbedingt auf Eiweißkonzentrate aus dem Body-Builder-Shop!