Neue Unterhaltungswebseite BUZZFEED

Beitrag von wize.life-Nutzer

Endlich gibt es eine weitere Webseite zur elektronisch unterstützten Volksverdummung:

Buzzfeed auf Deutsch (www.buzzfeed.com)! In den USA sind deren Hitlisten und Tiervideos enorm erfolgreich. Nun sind die seichten Inhalte von Buzzfeed endlich auch bei uns verfügbar. Der typische Buzzfeed-Nutzer ist zwischen 18 und 34 Jahre alt und schaltet das Smartphone schon nach dem Aufwachen ein. Mehr als 50 Prozent der User kommen über ihr Handy auf die Seite. Buzzfeed ist kostenfrei, das Portal finanziert sich über 'Native Advertising', Anzeigen, die zwar als solche gekennzeichnet sind und doch wie Artikel aussehen.
Das Portal wurde 2006 gegründet und wird mittlerweile monatlich von 150 Millionen Menschen besucht. 75 Prozent kommen über soziale Netzwerke wie Facebook, der Rest direkt von außerhalb.
Klassische Ressorts wie Politik und Wirtschaft gibt es nicht, dafür Sparten wie "What the fuck", "süß" oder "Oh my God". Tausendfach angeklickt werden die Häppchen geteilt und geteilt und geteilt. Buzzfeed ist aber nicht nur eine Plattform für virale Quatschinhalte, investigative Journalisten berichten aus Krisengebieten und es gibt auch sonstige Nachrichten auf der Webseite. Die seichten Inhalte kommen aber am besten an.

(Abgesehen vom Einführungssatz: Auszug aus einem Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 21. Oktober 2014. Den kompletten Beitrag TEILEN UND HERRSCHEN finden Sie unter
http://www.sueddeutsche.de/medien/bu...n-1.2181950)

Es gibt bisher schon eine deutsche Webseite mit ähnlichen Inhalten: www.Heftig.co
Am Thema Interessierte sollten auch da mal reinschauen.

Auch mein früherer Beitrag könnte in diesem Zusammenhang von Interesse sein:
https://www.seniorbook.de/themen/kat...h-netzwerke