wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sternenhimmel
SternenhimmelFoto-Quelle: Tim Ruster/www.pixelio.de

Sternenhimmel

Beitrag von wize.life-Nutzer

Die Nacht ist klar und schön. Ich geniesse diesen stillen Abend hier draussen. Kein Laut ist zu hören. Ich lege den Kopf in den Nacken und blicke hinauf. Der Nachthimmel ist übersät mit einem Sternenmeer. Wie schön die Lichter funkeln! Ich könnte mich bemühen, meine Augen an den Gürtel des Orions zu heften, doch ich tue es nicht. Ich ruhe in mir, ruhe in diesem stillen, funkelnden Meer...

Alltäglichkeiten rücken in den Hintergrund, es bedarf keiner Fragen, keiner Erklärungen. Ich tauche ein in diese funkelnde Pracht, höre nichts als meinen ruhigen Herzschlag, will ihn nur geniessen, diesen allumfassenden Augenblick. Warme Zufriedenheit umhüllt mich und ich denke an dich, ob du ihn wohl auch siehst, diesen Stern, der dort oben heller leuchtet als alle anderen.!? In diesem Moment fühle ich mich dir ganz nahe, obwohl uns viele Kilometer trennen. Was für eine Nacht! Meine Augen werden nicht satt zu sehen, meine Ohren lauschen dieser angenehmen Stille. Nichts hat Bedeutung in diesem Augenblick, alles tritt in den Hintergrund und ich...bin ganz bei mir.

Ein leichtes Frösteln bringt mich zurück in die Realität. Ich ziehe die Schultern hoch und nippe ein letztes Mal an meinem Vin Rouge.Tief atme ich noch einmal die klare Nachtluft in meine Lungen ein, bevor ich mich erhebe und ins Haus zurück gehe.

Foto: Tim Ruster/www.pixelio.de


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren