wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Such mich!

Kinderfotos im Internet - Ein absolutes No-Go?

Von News Team - Freitag, 17.04.2015 - 16:40 Uhr

Kinder sind dankbare Motive für schöne Fotografien. Sie stahlen Lebensfreude aus und zeigen unverfälschte Emotionen. Doch bei Fotografien von Kindern gilt, wie bei Erwachsenen auch, das Recht am eigenen Bild. Niemand darf Bilder gegen den Wunsch des Dargestellten im Internet oder sonstwo veröffentlichen.

Immer wieder gibt es deswegen Initiativen, dieses Recht für Kinder einzufordern. Das ist absolut redlich und begrüßenswert. Problematischer wird es, wenn dieses Engagement gegen die Erziehungsberechtigten wendet, die die Rechte der Kinder vertreten. Auch ihnen wird das Recht abgesprochen, Bilder ihrer Kinder im Internet zeigen zu dürfen. Manche fordern sogar, Bilder von Kindern ganz aus dem Internet zu verbannen.

Die entscheidende Frage ist, wie wichtig den Kindern selbst die Veröffentlichung von solchen Bildern ist. Im Allgemeinen lässt sich bei jüngeren Generationen ein viel ungezwungener Umgang mit Bildern im Internet beobachten. Sollten wir das respektieren - oder müssen wir Mindrejährige schützen, weil sie nicht wissen, was sie tun?

Sind Bilder von Kindern im Internet verboten sein?

Ja, das gehört grundsätzlich verboten.
32.3 %
Auf jeden Fall Bilder von unbekleideten Kindern.
52.5 %
Nein, das ist Sache der Erziehungsberechtigten.
15.2 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

176 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese pädophilen A .......... sind leider immer auf der Suche
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bilderstürmer, wo seid ihr??
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht prinzipiell, sonst müssten z.B. auch Tierbilder verboten werden! Die Verboteritis greift um sich......
deswegen!!! http://www.mimikama.at/allgemein/fac...handlungen/ man kann doch nicht so naiv sein
geht gar nicht
Am besten generelles Bilderverbot im Internet- könnte alles mißbraucht werden!!!
Also: Aktion Bilderstürmer.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da die Gesichtserkennungsprogramme mittlerweile sehr gut sind und Big Brothers Google & Co. überall herumschnüffeln, sollte man mit Kinderbildern im Internet sehr sparsam sein. Außer den Erziehungsberechtigten sollte das niemand tun dürfen, auch wenn Oma und Opa noch so stolz sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt Reklamen mit Kindern, bei denen mir das Herz aufgeht. Ist es von dem Unternehmen unrecht, mit diesen Kindern zu punkten? Einerseits ja,weil das im übertragenen Sinn auch ein Missbrauch ist. Es werden Kinder in den Mittelpunkt . gesetzt um .eines Vorteils willen. Bei Werbebildern müssen die Eltern gefragt werden.Ich persönlich sehe lieber unbeschwerte Kinder, als Kinder mit Gewehren, oder noch schlimmer, mit Verletzungen. Lasst uns doch nicht päpstlicher als der Paps sein, und nur dann protestieren, wenn wir wirklichen Anlass dazu haben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde diese Paedophilen-Hysterie, sollte man nicht uebertreiben.
Die Medien haben fuer sich entdeckt, dass dieses Thema besonders gut verkaeuflich ist.
Aehnlich wie Terrorismus, Unfaelle, und kranke Stars.

Das hat in der Bevoelkerung die Meinung ausgeloest, dass nun jeder der ein Kind ansieht und womoeglich noch eine Kamera in der Hand haelt, ein Paedophiler sein kann oder muss.

Wenn viel von Paedophilen, unsparsamen Griechen und boesen Russen berichtet wird, kann man sich fast sicher sein, dass die Damen und Herren in Berlin gerade wieder was undemokratisches, gegen das Volk durchwinken.

Es gibt prozentual gesehen bestimmt nicht mehr Paedophile als vor 100 Jahren, nur wird es heutzutage eben gewinnbringend ausgeschlachtet, waehrend man frueher lieber nicht ueber so was geredet hat.
Genau und weil die meistens in einem kirchlichen Amt waren.
Kinderbilder ja-aber bitte nur in entsprechender Kleidung!
Hermann, das ist auch nur ein Klischee, dass Paedophile meistens in kirchlichen Aemtern zu finden sind.
In allen anderen Aemtern und Berufen sind Menschen mit dieser Veranlagung genau so vertreten.
Ein paedophiler Bauarbeiter bringt nicht so dicke Schlagzeilen oder Einschaltquoten, wie einer aus der Kirche.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wir müssen unsere Kinder schützen und so gut es geht und so lange es geht, vor dem Dreck der Welt bewahren! Kinderbilder sollten für jeden etwas besonderes und wertvolles bleiben, daher bitte nicht ins Internet
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Entscheiden muß jeder das allein für sich. Nichts zu suchen haben nackte Kinderbilder. Wer das trotzdem macht, kann die Bilder auch schützen. Kinder sind unser größtes Gut und die Zukunft. Sie sind klein, zart,robust oder auch frech oder niedlich. Unsere Söhne teilen die Bilder geschützt und wir können Anteil am Leben unserer Enkel, die sehr weit entfernt wohnen. Und das ist gut so!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe "Ja, das gehört grundsätzlich verboten" gewählt. Grundsätzlich bedeutet, dass unter gewissen begrenzten und begründeten Umständen Ausnahmen möglich sind.
Diese Entscheidung den Erziehungsberechtigten zu überlassen halte ich für verfehlt, dennoch gehe ich davon aus, dass die meisten Erziehungsberechtigten hier im Sinne ihrer Kinder handeln.
Bilder von unbekleideten Kindern gehören auf keinen Fall ins Internet. Hier sollten die Betreiber der Plattformen die Verpflichtung haben solche Bilder sofort zu löschen. Dabei verkenne ich nicht die Entscheidungsproblematik bei Jugendlichen und Heranwachsenden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kinderfotos gehören nicht ins Internet...niemals...denn a) hat das Kind ein Recht auf Privatsphäre, b) sollten das die Eltern wissen, dass Kinder im Netz nichts zu suchen haben und c) geilen sich Pedophile auch an bekleideten Kindern auf. Selbst wenn das Kind "ja" sagt, kann es zu einem späteren Zeitpunkt bereuen. Einmal im Netz bekommt man diese Bilder nicht mehr raus. Selbst wenn Kinder volljährig sind, setzen sie unbedacht ein Foto von sich rein, aber dann ist es dafür selbstverantwortlich, denn sie werden schon früh fürs Interent sensibiliert. Wer sich über dieses Thema noch einmal genauer informieren will, schaut einfach mal bei "mimikama/Zuerst denken - dann klicken" http://www.mimikama.at/ rein, dort findet man sehr viele wichtige Themen, die vor allem bei Facebook recherchiert wurden. Und als kleines Beispiel gleich dieser Artikel bei mimikama: http://www.mimikama.at/allgemein/fac...handlungen/

Ich hoffe, der eine oder andere, der pro Kinderbilder ist, wird sich dann umentscheiden!!!!!!!!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren