wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegweisend? Bild.de ist ab sofort nur noch ohne Adblocker nutzbar

Wegweisend? Bild.de ist ab sofort nur noch ohne Adblocker nutzbar

Von News Team - Dienstag, 13.10.2015 - 16:43 Uhr

Eine der größten Webseiten macht ernst im Kampf um Werbeerlöse. Das Internetangebot von Bild wird vorrangig über Werbung finanziert und ist angewiesen darauf, dass Werbung an möglichst viele Besucher der Webseite ausgespielt wird. Mit Ad Blockern können Nutzer Webseiten weitestgehend werbefrei und kostenlos nutzen. Bild unterbindet dieses Trittbrettfahren nun. Ab sofort muss man entweder die AdBlocker Funktion ausschalten oder ein Abo abschließen, so dass Bild in jedem Fall eine der Erlösquellen aktiviert: Entweder über den Verkauf des journalistischen Produkts oder in Form von Werbeeinnahmen durch die Nutzung der Webseite.

Eine Frage der Wertigkeit und Alternativen

Natürlich meldeten sich in Kommentaren und Sozialen Netzwerken schnell die Bild-Gegner mit Schmährufen zu Wort. Es geht aber nicht darum, wo man sich journalistisch oder intellektuell selber positioniert. Das interessiert keinen Menschen.
Es geht nicht um die Gegner einer Seite, sondern um deren Nutzer. Das sind bei bild.de Millionen von Menschen jeden Tag. Die entscheidende Frage ist, ob es einer Mehrheit wert ist, den Ad Blocker abzuschalten, um bild.de wieder kostenlos nutzen zu können.
Klingt erst mal nach wenig Risiko für die User, weil die Webseite mit Werbung genauso gut zu nutzen ist. Riecht gleichzeitig aber nach hohem Risiko für Bild, weil man als Nutzer fast alle Informationen auch irgendwo anders bekommt.

Also ein mutiger Schritt. Wer sonst, wenn nicht Bild, soll ihn gehen?

14 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum Bild wenn man die Infos überall bekommt?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Habe ich keine Probleme mit... lese ich erst gar nicht...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hahahahahahahaha ...
Welch arrogante Selbstüberschätzung eines Schmierenblattes!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde sagen, das ist schon schwere Nötigung. DENN: Bild verlangt nicht die Deaktivierung auf der BILD-Seite, sondern eine komplette Deaktivierung - also auch für alle anderen Seiten. Ausserdem war BILD vorher auch schon nicht gratis nutzbar. Interessante Artikel wurden unter BILD PLUS eingeordnet, was natürlich nicht gratis ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dazu passt m.E. auch diese Meldung:
http://www.ksta.de/digital/adblock-p...808950.html
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ganz kostenlos war Bild bisher auch nicht --- nur die Titelseite konnte man sehen -- mehr nicht
die komplette Ausgabe -- kostet o.80 Cent pro tag
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die FAZ wird wohl nachziehen.....


""Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, dass Sie FAZ.NET nutzen. Jeden Tag arbeitet unsere Redaktion die wichtigsten Ereignisse für sie auf, berichtet, analysiert, kommentiert. Viele dutzend Kollegen sorgen dafür, dass Sie sich rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, auf unserer Webseite verlässlich über den Gang der Welt informieren können. Und das alles kostenlos.

Sie haben sich dafür entschieden, einen Adblocker einzusetzen. Ich möchte Sie dazu bewegen, die Anzeigen auf FAZ.NET nicht mehr zu blockieren. Das können Sie in Ihren Einstellungen einfach ändern. Wie es geht, erklären wir Ihnen hier.

Anzeigen sind die maßgebliche Einnahmequelle zur Finanzierung Ihres FAZ.NET. Auf unserer Webseite finden Sie in der Regel keine Pop-Ups, Layer oder ähnliche aggressive Werbeformen, sondern meist klassische Anzeigen. Wenn Sie möchten, dass wir FAZ.NET weiter entwickeln können und unsere Webseite auch in Zukunft kostenfrei bleiben kann, schalten Sie Ihren Adblocker für FAZ.NET ab. Ich finde, das ist ein sehr geringer Preis für so ein reichhaltiges Produkt.

Wir möchten verstehen, warum Sie einen Adblocker nutzen. Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Ihr Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur Digitale Produkte""
(aus FAZ online)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann kann ich wohl die Bild-links am Brett nicht mehr öffnen.
Eine gute Idee, ein erster Schritt gegen die Volksverblödung, hätte ich Bild gar nicht zugetraut, so viel Vernunft.

Kann mal jemand einen Link von Bild einstellen, damit ich es überprüfen kann. Vielleicht ist es ja wieder nur eine Bild-Ente, damit solche Idioten wie ich doch mal drauf klicken?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich kenne niemanden in meinem Umfeld, der dieses "Verblödungshetzkackblatt" liest.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Prima, dann schafft sich dieses Verblödungsblatt endlich selbst ab
Die meine, sie wären die Größten, die haben wohl den Sinn nicht verstanden.
Das verwundert ja nu nicht wirklich
Sagt viel aus...
Ja.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren