wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
seniorbook Verschwörungstheorien Teil 2: Böse kapitalistische Werbung!

seniorbook Verschwörungstheorien Teil 2: Böse kapitalistische Werbung!

Von News Team - Dienstag, 27.10.2015 - 15:23 Uhr

Werbung hat ja bei manchen Leuten einen schweren Stand. Es gibt sogar Menschen, die lehnen Werbung komplett ab. Wir wollen hier nicht für Werbung werben. Wir wollen nur die Werbung erklären, die auf seniorbook stattfindet.

Werbeplätze

Es gibt wenige und feste Werbeplätze auf seniorbook. Wir dosieren also die Werbung nicht nur, sondern spielen sie immer an den gleichen Stellen aus. Das schafft eine stabil verlässliche Nutzungssituation und vermeidet sprunghafte Überraschungen für die Nutzer.

Werbeformate

Wir bieten die Formate an, denen in Marketing-Studien von Nutzern wiederholt die besten Akzeptanzwerte zugesprochen wurden. Gleichzeit vermeiden wir Formate, die von der Mehrheit als störend bei der Nutzung der Seite empfunden werden. Etwa Formate, die den Zugriff auf Inhalte verhindern oder deutlich erschweren.

Werbeinhalte

Durch ein mehrstufiges System stellen wir sicher, dass an den meisten Plätzen bei fast allen Nutzern auf jeden Fall Werbung ausgespielt wird.

  • In der 1. Stufe wird Werbung ausgespielt, die direkt von uns verkauft und eingebucht wurde. Bei der Auswahl dieser Werbung wenden wir unsere Werberichtlinien streng an und achten schon in der Verkaufsphase auf Qualität und Passgenauigkeit zur seniorbook Zielgruppe.
  • Wird über Stufe 1 keine volle Auslastung erzielt, greift in Stufe 2 Werbung aus programmatischen Buchungen = automatisierte Buchungen über voreingestellte Werbekanäle. Auch hier können wir via Einstellungen Art und Qualität der Werbung regeln und darüber nachträglich korrigieren.
  • Wird auf Stufe 2 keine volle Auslastung erzielt, greift Stufe 3: Drittanbieter füllen die verbleibenden Werbeplätze auf.

So erreichen wir immer eine nahezu 100% Auslastung des Netzwerks. Sogar die Mehrheit der Nutzer, die Adblocker nutzen, bekommen Werbung ausgespielt über Netzwerke, die sich darauf spezialisiert haben. Diese Werbung liegt nicht in unserer Kontrolle, so dass es zu unerfreulichen Überraschungen kommen kann.

Warum Werbeerlöse?

Werbung ist die bislang einzige Erlösquelle, um unsere Kosten zu decken. Mittelfristig wollen wir Gewinn machen. Dafür brauchen wir möglichst viele aktive Nutzer. Um sie zu gewinnen und zu halten, wollen wir ein gutes Netzwerk anbieten und weiter entwickeln, mit dem unsere Nutzer Spaß und Freude haben und das sie gerne nutzen und weiterempfehlen - aus welchen persönlichen Gründen und Lebenssituationen heraus auch immer.

Faire Vereinbarung

Wir treffen mit allen Nutzern eine faire Vereinbarung und halten diese für die Dauer seiner Zugehörigkeit konsequent:

Wir arbeiten nach deutschem Datenschutzgesetz und legen offen, wie wir arbeiten - auch in Sachen Werbung. Wir geben keine Daten weiter und handeln auch nicht damit. Wir halten Daten anonymisiert und und mit der Löschung des Accounts werden auch alle Daten des Nutzers restlos gelöscht.

Das auf Werbung basierende Geschäftsmodell von seniorbook gibt keinerlei Anlass für Veschwörungstheorien. Wir stehen jederzeit und aufrecht ein für unsere Ziele, Maßnahmen und Regeln.

88 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich justiere meinen ABP ständig nach, sobald Werbung auftaucht. Aktuell werden auf dieser Seite 14 Elemente nicht angezeigt. Damit habe ich jetzt keinerlei Werbung hier. Lasse ich den ABP für diese Seite pausieren, meldet meine Firewall eine Kommunikation mit einem Server namens adternal.com - Werbung wird aber auch nicht angezeigt.
Deshalb habe ich ABP wieder eingeschaltet, weil ich nicht ausspioniert werden möchte und sich hier eine Möglichkeit bietet, dies zu verhindern.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
[b] Klarstellung zu “merkwürdigen” Werbeeinblendungen

SB verwendet eine sehr spezielle Software der Firma Veeseo GmbH, Hamburg.
===>>> Guckst Du: www.veeseo.com
Die behaupten das sie von Anwendern die den ADBlocker Pro nutzen, Umsätze bzw. Gewinne erzielen können, wenn man die Veeseo-Technologie einsetzt. Stichwort: Klickzahlen.

Den technischen Prozeß dahinter verkneife ich mir -interessiert eh keinen-. Auf der Homepage von Veeseo gibt es ein paar “hübsche” Zahlen die durchaus für religiöse Zwecke herhalten können, mich überzeugen sie nicht. Durch die Verwendung entstehen Nebeneffekte (Fehler für Nutzer) die nur der Seitenbetreiber verhindern kann.

[/b]
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich programmiere meinen ABP ständig neu. Damit spiele ich im Rakete - Antirakete Spiel eben mit. Es geht heutzutage nicht anders. Glaubt etwa irgend jemand an das Märchen, mit dem bißchen Werbe- Einnahmen kann man diesen server programmieren und betreiben ? Wenn schon meine Daten weiterverkauft werden, möchte ich wenigstens in Ruhe schreiben dürfen. In dem Moment, wo man schreibt, das man sich an die geltenden Gesetze in Deutschland hält, gibt man bereits zu, das man alle Daten den Schlapphüten zur Verfügung stellt. Das ist aktuell geltendes Recht hier !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun ist man auch schon Verschwörungstheoretiker, wenn man nicht ignoriert, dass viele AD Betreiber persönliche Daten sammeln?
Man ist paranoid, wenn man um seinen Datenschutz besorgt ist oder sein Recht auf informationelle Selbstbestimmung wahrnimmt ?

Ich sehe sofort 6 Adware Betreiber die fleißig sammeln:
DoubleClick
Google AdWords Conversion
Google Analytics
Google Tag Manager
INFOnline
Rocket Fuel...

Wenn dann SB in der Datenschutzerklärung erklären das SB keine Daten heraus gibt, das glaube ich sogar,
aber die Trackingcookies auf dem Client plaudern munter das Surfverhalten aus und erstellen ein Benutzerprofil.. so dann widerlegt mal meine " Verschwörungstheorie"

https://de.wikipedia.org/wiki/Inform...tbestimmung
Auweia
Den Inhalt deines Beitrages werte ich 'mal mit "vollständigen Halbwissen." Zitat: "... Trackingcookies auf dem Client plaudern.." Kannst Du das bitte mal mit eigenen Worten erklären? Dankeschön!
das erklären andere besser..


Wie ich Dich einschätze wird das für dich aber natürlich nichts neues sein, also kannst meinen Beitrag werten wie du möchtest.
"Semper Video" können es nicht besser.
Wie schon bemerkt, vollständiges Halbwissen
ok das macht mich neugierig, dann schreib doch Deine mit Vollwissen präzisierte Gegendastellung
ich lerne gerne dazu
Sorry, ich erteile keine kostenlose Nachhilfe...
ok, da du den Gegenbeweis schuldig bleibst. ignoriere ich deine Behauptungen einfach mal.. weil andere Benutzer als dumm (halbwissend) hinzustellen ist kein Beweis
[b]Verehrter Martin H.[/b]
- Ich bin nicht beweispflichtig.
- Es geht auch nicht um "andere Benutzer".
- Halbwissend ist auch nicht mit dumm vergleichbar.
Verehrter Jürgen Börsch
-niemand redet von Pflicht, nur wenn jemand etwas in den Raum stellt, bzw. Aussagen eines anderen Benutzers (in diesem Fall meine) als Halbwahrheit abtut so sollte man es auch begründen, das macht die Aussage seriöser (allgemein so üblich in Foren)
- "andere Benutzer" bezieht sich auf das Verhalten
- ist in dem Zusammenhang gleich zu setzen

ein Forum lebt vom Dialog
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Werbung muss sein, keine Frage, aber es ist schon seltsam was auf "seriösen" Seiten so passiert.
Eine sehr bekannte Tageszeitung die ich nur online lese, läßt keinen Werbeblocker mehr zu, ok, aber jetzt kommts :
Werbeblocker abgeschaltet, Seite aufgerufen und es geht los.
Mein Browser spinnt, bleibt hängen, ein anderes Programm was bei mir im Hintergrund läuft meldet mir "Bösartige Webseite blockiert".
Dauernd gehen ungefragt Fenstermit Werbevideos auf die man schließen muss möchte man sie nicht sehen, vor jedem Video erst einmal Werbung, allgemein besteht die Seite ohne Werbeblocker, wie andere Seiten auch fast nur aus Werbung, die eigentlichen Inhalte rücken in den Hintergrund.
Tut mir leid, aber da muss ich mich schon fragen "Gehts noch" man kann alles übertreiben.
Das sind deine Erfahrungen mit BILD online und deren Blockade des ADBlocker Plus. Das muss aber nicht auf andere Werbe-Blocker gleichermassen zutreffen.

Es gibt natürlich auch Möglichkeiten BILD online störungsfrei zu "überlisten".
Mittlerweile ist dieses Problem gelöst
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Werbung ist legitim. Irgendjemand muss schließlich die Kosten dieser Plattform bezahlen. Da es nicht die Nutzer sind, übernimmt das der Handel bzw. die Industrie. Ich habe kein Problem damit, da eure Werbung nicht aufdringlich ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
so ganz verstehe ich das Problem nicht, ich bin auf einer für mich kostenlosen Seite, die nicht von einer menschenfreundlichen Stiftung zur Verfügung gestellt wird, sondern von Betreibern, die damit Geld verdienen wollen. Ich habe meine Unterhaltung, der Betreiber arbeitet mit schwarzen Zahlen und alle müssten zufrieden sein......umsonst gibt es leider heute fast nichts mehr....und dass die Werbeinhalte dem einen oder anderen nicht passen - ihr wisst alle wie verschieden hier die Meinungen der einzelnen sind, wie sollte man es da allen Recht machen? Das Internet wurde nicht zu unserer Unterhaltung bereitgestellt, sondern um damit möglichst viel Geld zu verdienen - natürlich MUSS man uns unterhalten, damit das Geld verdient wird, was ja anscheinend der Fall ist, wenn ich mir die vielen verschiedenen Themen und Kommentare anschaue....solange noch keine Werbebanner über den Text laufen, den ich lesen möchte, sehe ich das noch relativ entspannt bzw. realistisch
Zitat
".. Das Internet wurde nicht zu unserer Unterhaltung bereitgestellt, sondern um damit möglichst viel Geld zu verdienen ..."

Damit bist Du aber weit weg von der Wahrheit.
Martina, bevor es kommerzialisiert wurde, war das Internet ein Haufen von Idealisten. Zu der Zeit hatte ich meine Website betrieben, Hauptsächlich um manche Dinge nicht immer wieder erklären zu müssen, da war es dann einfacher, "schau mal auf der Site, da habe ich das beschrieben"
Dann ging der Wahn los dass man schon wegen Links auf denen Websites abgemahnt werden konnte (begründet oder nicht), man hatte erstmal Stress mit Anwälten.
Kleine Bannerwerbung, die nicht einmal die Hosting-kosten gedeckt haben machten die Site dann gleich zu einem kommerziellen Angebot..
Das Risiko war mir dann für ein Hobby zu groß.
Somit wurden viele Idealisten, mit den "Open Source Gedanken " aus dem Internet gedrängt.
Diese Plätze wurden dann von Firmen besetzt, denen von Analysten mörds Umsätze versprochen wurden.. und die müssen ja Ereicht werden, egal wie
ich habe Internet seit 1998 - damals wirklich rein zur Unterhaltung ( yahoochat u.ä.) Werbung hielt sich noch sehr in Grenzen und das Sammeln von Daten naja ich denke das gabs auch da schon.Natürlich stört es mich, aber die logische Konsequenz wäre dann für mich doch nur, dass ich auf Internet verzichte. Ich sehe bei Seniorbook jetzt nichts, was andere Seiten nicht mindestens genau so machen, deswegen sehe ich es als notwendiges Übel.
Und was dich betrifft Jürgen: ich habe jetzt einige deiner Kommentare gelesen, du kritisierst andere, dass sie Halbwissen haben, das man "weit weg von der Wahrheit" ist, bist aber anscheinend nicht in der Lage, den Leuten dann "Ganzwissen" zu vermitteln, bzw. deine Behauptungen zu begründen. Kommt mir vor wie Kindergarten " ich weiss was, ich weiss was, sags euch aber nicht" für mich keine Art und Weise sich zu unterhalten....
Jürgen, der Schlaue! Er weiß, dass er etwas weiß, aber wir wissen nicht, was er weiß!
Amüsant
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo mir haben auch zwei geantwortet ich komme aber wenn ich es Anklicke immer wieder auf diese Seite ist schon Komisch !
.. Dann findest Du auch auf dieser Seite die Antworten.
Einfach mal ein wenig blättern (nach unten scrollen).
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
[b] Anspruch und Realität..

Schon die einfachsten WEB Regeln werden von seniorbook NICHT erfüllt:
Die TLD “.de” ist nicht für kommerzielle Zwecke vorgesehen. Dafür gibt es die “.com” Endung. Ruft man die Seite “seniorbook.com” auf, erfolgt eine Weiterleitung zur “.de”; das ist zumindest unseriös.

In Stufe 3 der Werbeeinblendungen verzichtet der Betreiber auf die Kontrolle und weist sogar auf mögliche Fehlfunktionen hin. Das entspricht auch nicht unbedingt dem “n” aus "Unsere Werte: Nutzerinteresse an erster Stelle”.

Der eigentliche Sinn vom Internet ist durch kommerzielle Interessen schon längst pervertiert. Seniorbook mach da keine Ausnahme: Gewinnstreben ist der überragende Hauptzweck, nicht das Portal oder Nutzer Interessen. Dazu sind weitere zukünftige Einschränkungen nötig.

Alle Seiten die ich dauerhaft nutze sind von mir vollständig von Werbung und sonstiger Anbahnung “befreit”.
.. Meine Art von Notwehr
[/b]
Hallo Jürgen Börsch, wieeee geht das , ich meine von Werbung befreien. ?? Ich habs mehrfach versucht, immer gescheitert.
[b]Hallo Sylvia Schmidt[/b]
Dankeschön für deine Nachfrage.
'Hab Dir eine Nachricht gesendet...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Trau schau wem...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren