wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hass

Frohe Hass und Hetze

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 07.01.2016 - 06:16 Uhr

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass nicht nur auf den Straßen, sondern vor Allem in sozialen Netzwerken absolute Bürgerkriegsstimmung herrscht. Es spielt keine Rolle mehr, wer welche Meinung vertritt - der Andere hat gefälligst diese eine wahre Meinung zu teilen, egal wie falsch sie auch sein mag. Besonders hier am schwarzen Brett ist jegliche Gesprächskultur verloren gegangen. Dinge werden einfach so ausgelegt, wie sie gerade passen.

Ich persönlich habe weder die Zeit, noch die Geduld, mich an Hass und Hetzparolen zu beteiligen, indem ich versuche, sie zu entkräften und gestern habe ich zum ersten Mal etwas gemacht, was ich normalerweise nicht mache: Eine Notiz von mir löschen. Wenn die Stimmung in blinde Wut umschlägt und gar nicht mehr wahrgenommen wird, WAS eigentlich geschrieben wird, macht es nicht viel Sinn, eine Notiz noch länger im Auge zu behalten.

Natürlich sind Vorfälle, wie sie sich gerade im realen Leben abspielen tragisch und haben auch keinerlei Rechtfertigung. Aber Pauschal-Verurteilungen ohne die Hintergründe zu kennen, lehne ich ab. Und ich glaube nun einmal nicht alles, was vorwiegend von zweifelhaften Seiten stammt oder von der "normalen Presse" übernommen wird, nur weil es dire Auflage fördert. Mehr noch - nicht einmal die Polizeiberichte kann man einfach im Raum stehen lassen, denn der Wahrheitsgehalt der Zeugenaussagen wurde ja auch nicht geprüft. Und DAS bleibt mein einziges Statement dazu: Es ist doch sehr eigenartig, dass es unzählige Übergriffe genau nach dem gleichen Muster bundesweit gegeben hat. Für mich sieht das sehr organisiert aus und kann daher nicht einer bestimmten Grundmentalität zugeordnet werden.

Mehr Sorgen macht mir der Umgangston, der hier völlig hemmungslos ausgelebt wird und mit "Meinungfreiheit" gerechtfertigt wird. Wenn DAS deutsche Kultur ist, wünsche ich mir weniger Rechtschreib oder Gender-Reformen, sondern dringend eine Kulturreform mit dem Knigge als Grundlage.

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Verallgemeinerungen, Hass, Ressentiments (wozu auch Rassismus gehört) sind, egal in welchem Zusammenhang und mit welcher guten oder schlechten Absicht, abzulehnen und zu bekämpfen.

Aber ich denke, dass für den Dampf in den Kommentaren bezüglich der Sylvester Vorkommnisse auch etwas Verständnis aufgebracht werden muss, denn es handelt sich um existenzielle Fragen, besonders für Frauen.
Besser, die Betroffenen lassen hier bei SB und in anderen Foren ihren Dampf digital gezielt ab, als dass sie ihn in Form von physischer Gewalt in die analoge Realität bringen.
Ein weiser Mensch kann dafür Verständnis haben, ohne es gutzuheißen oder dran teilzunehmen.
Wie Du sagst...Verstehen ist eine Sache. Akzeptieren kann ich es nicht und genau darum halte ich mich da völlig raus.
Das ist für jeden akzeptabel, es geht aber auch anders.
Das muss jede/r für sich entscheiden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mich fröstelt, dass es so viele Menschen, so viele Deutsche gibt, die so denken.
Dass der Neid alles zerfrisst, dass die Angst vor anderen Menschen, die halt nicht genau so aussehen, handeln, eine andere Mentalität haben, deutsche Mitbürger so handeln lässt.

Warum nur

lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit.
Tja...theoretisch hat Jeder die Wahl, WAS er sein will. Nur die Praxis sieht anders aus
Jeder ist er selbst und wenn ICH mich nicht in eine Ecke drängen lassen will, dann schafft das auch niemand...
ICH stehe dafür, Menschen als Menschen zu sehen, egal welcher Herkunft oder Hautfarbe.
Wer Hilfe benötigt, soll auch Hilfe bekommen...
Allerdings habe ich kein Verständnis dafür, wenn Flüchtlinge, die hier Sicherheit suchen, Straftaten begehen... Zum Teil kommen sie ja aus Ländern, in denen man früher Dieben die Hand abgehackt hat.
Diebstahl war in keinem Land erlaubt...
Da plädiere ich für eine sofortige Ausweisung.
Wir brauchen unsere Kräfte für die wirklich hilfsbedürftigen und nicht für Verbrecher, die hier eine bessere Beute suchen...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren