wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Grabscher

Verbale Grabscher

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 20.01.2016 - 03:10 Uhr

Ist das Internet tatsächlich so fortschrittlich, oder hängt das Netz der Realität hinterher ? Während im realen Leben die Konsequenzen für Grabscher langsam härter - wenn auch noch lange nicht hart genug - werden sollen, ist das Netz diesbezüglich etwas lahm, denn es entwickelt sich zur letzten scheinbar unüberwindbaren Bastion von Sexualstraftätern - genauer gesagt von verbalen Grabschern. Es scheinen Einige nicht so ganz zu begreifen, dass auch verbale Belästigungen zu Sexualstraftaten gehören. Und auch, wenn diese nur auf Antrag verfolgst werden, kann es im Wiederholungsfall recht teuer werden.

Völlig Unbelehrbare dürfen sich auch auf einen Aufenthalt in einem "Sanatorium" mit wenig luxeriösen Therapien gefasst machen - wie zum Beispiel das wiederholte Bücken nach der Seife in Gemeinschaftsduschen. Vereinzelt würden manche Nutzer wohl auch dort auf ihre Kosten kommen, aber es ist nicht wirklich ein erstrebenswertes Ziel. Ich weiß nicht, ob es die scheinbare Sicherheit der vermeintlichen Anonymität ist, oder schlicht Dummheit, die immer wieder Nutzer dazu veranlasst, Andere mit primitivsten Mitteln anzubaggern.

Ich mache da übrigens keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen, denn diese Gruppe gibt es auf beiden Seiten. Und Diejenigen, die sogar in Kommentaren antworten, was denn Jemand auf dieser "Sexplattform" machen würde, wenn er/sie ohnehin keine Lust hätte, haben den Knall immer noch nicht gehört. Mein Mitleid hält sich diesbezüglich allerdings in Grenzen. Nebenbei bemerkt ist es schon hilfreich, einen Blick auf das Profil zu werfen und das Profilbild aus der Kopfperspektive zu betrachen. Unter der Gürtellinie ist das Denken nämlich recht schwer und wenn Profilbilder aus einem Modelkatalog stammen könnten, erübrigen sich Kommentare wie "Wow...geil...poppen?" und Ähnliche. Diese Mädels suchen sich ihre Lover auf einschlägigen Parties - nicht auf SB. Im Klartext. Scammer oder Fakes.

Leider finden sich derartige Kommentare aber auch bei normalen neu angemeldeten Nutzern und das IST nun einmal Belästigung - egal wie man es auch dreht. Was für mich dabei die Lachnummer ist: Die verbalen Grabscher beschweren sich dann auch noch am schwarzen Brett, dass sie sich sofort auf den ersten Ignorierlisten finden. Seid Ihr Dumpfbaggerer eigentlich schon einmal auf die Idee gekommen, dass jemand, der z.B. kürzlich erst den Partner verloren hat, kein Interesse an derartigen "Anfragen" hat ? Oder dass Andere mit dem Thema "Partner" schon abgeschlossen haben könnten ? Wohl nicht, denn das gehört zum KOPF DENKEN.

Trotzdem wäre etwas Vorsicht angebracht, denn auch wenn die Möglichkeit besteht: SB ist keine Partnervermittlung und wenn das so wäre, gäbe es keinen Grund, eine derartige Funktion gratis anzubieten. Und nicht Jede(r) lässt sich dieses primitive Baggern von verbalen Grabschern gefallen.

7 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mir kams so vor, als gehörte Viagra bei einigen zum PC. Nach den Erfahrungen hier, graust mich vor jedem Altenheim
Ooooch Bärbel, Oma hat immer gesagt: "Es wird nix gegessen, was sooo heiß aus dem Herd kommt!"
Schönen Abend
Oooooo mittlerweile bin ich abgebrueht und nehme die Brille mit, sonst sieht man ja nix mehr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Blöde hier ist : Die, die es angeht, werden es zum großen Teil nicht lesen. Schon garnicht bis zum Ende. Die lesen bis zum dritten Absatz denken dann "lmaa" und wenden sich wieder ihrem Hobby zu.

Insofern hilft auch weiter nur: konsequentes Ignorieren. Alles andere ist eine Bühne für solche Leute.

(ja - so weit ..)
Ach...doch soweit ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren