wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Warnung! Dieses Produkt von Aldi ist eine Einladung für Spanner

Warnung! Dieses Produkt von Aldi ist eine Einladung für Spanner

Von News Team - Mittwoch, 20.01.2016 - 10:54 Uhr

Eigentlich sollen die bei Aldi im vergangenen Jahr verkauften Überwachungskameras vor Einbrechern schützen. Doch wie „Heise online“ berichtet, sind es die Käufer, die Schutz brauchen – vor genau dieser Kamera. Denn offenbar haben die Produkte der Marke Maginon eine massive Sicherheitslücke und sind fast ungeschützt über das Internet von außen erreichbar.

Hersteller

Spielen mit den Enkeln im Garten, Austauschen von Zärtlichkeiten mit dem Partner, Morgentoilette – und Unbekannte gucken zu mit beziehungsweise hören zu. Bei den bei Aldi Süd, Aldi Nord, Aldi Suisse (Schweiz) und Hofer (Österreich) verkauften Produkten sind dem Bericht zufolge die Produkt-Voreinstellungen zu lasch, so dass die Geräte nahezu ungeschützt von außen ansteuerbar sind.

Hinzu kommt, dass die Kameras den Voyeuren nicht nur Einblick in Haus und Garten liefern, sondern Daten-Dieben auch die Passwörter für WLAN, E-Mail und FTP-Zugang ihres Besitzers verraten. Also schnell Firmware-Update des Herstellers hochladen und die Sicherheitslücke schließen.

92 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kommt mir vor, wie eine Losung der Bildzeitung.
Da sollte man was trennen.
1.Solche und ähnliche Kameras können sie überall kaufen auch "Spammer ". Ich persönlich halte das aber für Hysterie.
Aldi hatte hier eine sehr preiswerte Maginon AC 100 für 30€.
2. Das es mit der Software Probleme gibt, wurde publiziert und Updates angeboten.
Ich bin 67 und wundere mich nur in welche Gesellschaft ich hier geraten bin? Und hoffe nur, dass ich nicht auch mal so senil werde.
Wehrter Herr Fakenberg ich bin ja nur 74 diese Frage aber stelle ich mir schon lange. Um es gelinde zu sagen eine Jammergesellschaft
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Na da brat mir doch einer einen Storch!"...
...kennst du den Ausdruck nicht!?...lach
Lach...und danke
...jetzt mal im Ernst...wollen sie mich veräppeln....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wozu richtet jemand seine eigene Überwachungskamera auf sich selbst bei der Morgentoilette?

Ach so, ein Exhibitionist! Na dann ist doch jedem damit gedient, oder?

Diejenigen, die ihre Überwachungskamera dazu benutzen, ihren Hauseingang zu überwachen, werden wohl nicht allzu schockiert sein, dass Voyeure mitschauen. Gefährlicher finde ich, dass sich offenbar auch Passwörter mithilfe der fehlerhaften Software der Kamera ausspionieren ließen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich schaue nicht mal ins TV. Wozu dann eine Kamera? Aber ich habe "interessierte" Nachbarn - unbezahlbar!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr verwunderlich, wofür manche Leute eine Überwachungskamera benutzen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Etliche mal wurde von meinem LKW der Tank halb leer gepumpt, jedes mal ca 250 Liter, zwei Attrappen Kameras Instaliert seit fast drei Jahren ruhe. Hat sich rentiert. Und das für 20 Euro aufwand.
Jetzt wissen's die, die den Tank leergekauft haben, auch.
Etliche Kleingartenpächter haben so eine Kamera installiert, so können oder werden sie über ihr Smart-phone informiert, falls ein Einbruch geschah oder geschieht.
Leergesaugt sollte das heißen.
Stasi? Reine Notwehr.
Die Kamera kann bellen. Erstaunlich für 30€ hat sie Bewegungserkennung und kann das per SMS oder direkte Signalisierung melden. Und solche Alarme lassen sich für beliebige Zeiträume programmieren. Billige Variante, kleine Geschäfte auch Nachts zu sichern
Dummes Zeuch von einem besitzverweigernden Gleichmacherfetischisten - oder jemand, der das einfach noch nicht erlebt hat - wenn bei ihm eingebrochen wurde Kommt vielleicht auch auf die Gegend an - in der man zuhause ist - wenn man sich in einer Gesellschaft bewegt, in der das nix Besonderes ist - anderen was wegzunehmen - weil sie sowieso zu viel haben...=? Und das "unsozial" ist.. ? Und es deshalb kein "Verbrechen" ist - wenn man ihnen davon was abnimmt..?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
da wir hier darüber dikutieren, hat die notiz auf jeden fall ihre berechtigung
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die W-LAN Außenkamera hat bei Aldi 69,99€ gekostet und ist keine Atrappe.
Wenn ich wissen will, was meine Nachbarn so treiben, muss ich keine Kamera und kein W-LAN anzapfen...
Sie posten Alles bei Twitter oder Facebook, auch peinliche Bilder... und Ihre Kontoauszüge werfen sie gleich im Vorraum der Bank in den Papierkorb.
Logisch, dass Aldi und Co solche geräte ohne aktive Sicherheitsprotokolle verkauft... sonst würden die wenigsten Aldikunden so ein Gerät installiert bekommen, und die Technikfreaks stellen sich die Sicherheitsstufe selbst ein.
so isses....
Dann warst du noch nicht bei Aldi, gell? Da gehts drum, das Ding zu kriegen - bevor es weg ist
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kaufe selten bei Aldi!.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer hat den da Angst das er bei einer Straftat erwischt werden könnte. So ein Schmarren !!! Wer nichts zu befürchten hat, den schattet diese Kamera bestimmt nicht !!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren