Symbolbild
Symbolbild

8 Zentimeter groß und bissig - Großstädten droht Invasion von Spinnen

News Team
Beitrag von News Team

Diese Spinnenart wird bis zu 8 Zentimeter groß und bissig. Bei einem Wetterwechsel wird befürchtet, dass sie die Wohnzimmer von Privatwohnung in Großstädten haufenweise heimsuchen.

Wie das Magazin Miss.at berichtet, ist durch die besonderen Wetterbedingungen in diesem Jahr zu befürchten, dass die Hauswinkelspinnen vermehrt auch in Großstädten Zuflucht in Wohnungen suchen werden.


Die Hauswinkelspinne lebt unter normalen Umständen vor allem in Kellern, Schuppen, Scheunen oder leerstehenden Gebäuden. In schwer zugänglichen und dunklen Ecken, die über längere Zeit ungestört sind. Im Sommer ist sie draußen an geschützten Orten wie Steinhaufen und Mauern anzutreffen. Jetzt sind die Krabbeltierchen wegen des wechselhaften Wetters angelockt durch die Wärme und Windstille in Haushalten anscheinend auf Wohnungssuche in Großstädten.


Die Tiere sind mit einer Größe von bis zu 8 Zentimetern zwar beeindruckend, aber nicht giftig. Bei einem Biss droht allerdings eine Rötung und Schwellung.

Bitte nicht in Panik geraten! Wen Ihr eine Hauswinkelspinne in Euren vier Wänden entdeckt einfach mit einem Glas und einem Blatt Papier fangen und nach draußen befördern.

________________________________________________________________________

Käfer bohren sich in Hunde-Gaumen: Da hilft nur noch der Tierarzt