Sieht schlimm aus
Sieht schlimm ausFoto-Quelle: Polizei

Pferd gerät mit Kopf unter Schutzplanke gefangen - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion

News Team
Beitrag von News Team

Dramatische Rettungsaktion in Mecklenburg-Vorpommern: Am Donnerstagmorgen haben sich mehrere Pferde auf die Straße und Bahngleise am Ortsausgang von Waschow verirrt. Eines der Tiere kam dabei unter eine Schutzplanke.

Wie die Polizei Rostock mitteilte, informierte gegen 6.45 Uhr ein Mann die Beamten vor Ort. Er selbst konnte die Tiere zwar von der Straße treiben, jedoch nicht einfangen. Sie liefen weiter frei umher.

VIDEO: Hochgiftig! Diese 10 Pflanzen sind eine Gefahr für eure Familie

"Eines der Pferde rutschte im Weiteren vermutlich aus, geriet mit dem Kopf unter eine Schutzplanke und konnte sich selbst nicht mehr befreien", berichtete ein Polizeisprecher. Das panische Tier musste durch einen Tierarzt leicht sediert werden, damit die Feuerwehr die Schutzplanke durchtrennen konnte.

Hier verfing sich das arme Tier
PolizeiHier verfing sich das arme Tier

Glück im Unglück: Das Pferd hatte sich bei dem Unfall nur leicht verletzt. Es wurde mittlerweile an den Eigentümer übergeben.

18059 Rostock auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen