wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Amtliche UNWETTERWARNUNG des DWD der Stufe ROT gilt JETZT: Gewitter, Hagel,  ...

Amtliche UNWETTERWARNUNG des DWD der Stufe ROT gilt JETZT: Gewitter, Hagel, Sturm

News Team
27.07.2018, 14:02 Uhr
Beitrag von News Team

Deutschland erlebt den Höhepunkt der Hitzewelle mit Temperaturen von bis zu 39 Grad. Schon am frühen Nachmittag ziehen zugleich schwere Gewitter auf. Der DWD warnt für weite Teile des Landes davor.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL der Stufe Rot

Kreis Tirschenreuth
Kreis Neustadt a.d. Waldnaab

Aktuelle Warnungen des DWD
Aktuelle Warnungen des DWD

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER der Stufe Orange
Von Osten ziehen örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

  • Kreis Amberg-Sulzbach
  • Kreis und Stadt Bayreuth
  • Kreis Dahme-Spreewald
  • Kreis Deggendorf
  • Kreis Erlangen-Höchstadt
  • Kreis Forchheim
  • Kreis Freyung-Grafenau
  • Kreis und Stadt Fürth
  • Kreis und Stadt Hof
  • Kreis Kronach
  • Kreis Kulmbach
  • Kreis und Stadt Leipzig
  • Kreis Neumarkt i.d. OPf.
  • Kreis Nordsachsen – Nord
  • Stadt Nürnberg
  • Kreis Nürnberger Land
  • Kreis Oberspreewald-Lausitz
  • Kreis und Stadt Passau
  • Kreis Regen
  • Kreis Saalfeld-Rudolstadt
  • Saalekreis
  • Saale-Orla-Kreis
  • Kreis Schwandorf
  • Stadt Weiden in der Oberpfalz
  • Kreis Wittenberg

IM VIDEO: In dieser Region drohen schwere Gewitter mit Starkregen

Im Osten und Südosten einzelne kräftige Gewitter, Unwetter nicht ausgeschlossen. Verbreitet starke Wärmebelastung.

Heute heiter oder sonnig und meist trocken. Im Osten sowie im Südosten im Tagesverlauf einzelne kräftige Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr durch heftigen Starkregen. Auch im Schwarzwald nicht ausgeschlossen. Höchstwerte im Südosten und an der See 27 bis 33, sonst 33 bis 38 Grad. Meist nur schwacher Wind aus Ost.In der Nacht zum Samstag gering bewölkt oder klar und meist trocken. An der Grenze zu Benelux zum Morgen hin erste höhere Wolkenfelder. Abkühlung auf 20 bis 14 Grad, in größeren Städten auf Werte um 22 Grad.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren