Wichtige Änderungen bei WhatsApp (Symbolbild)
Wichtige Änderungen bei WhatsApp (Symbolbild)Foto-Quelle: antonbe / Pixabay

WhatsApp: Datenverlust droht - wenn Nutzer diesen Termin versäumen

News Team
Beitrag von News Team

Der Nachrichtendienst WhatsApp ändert zum 12. November sein Angebot. Bis dahin müssen Nutzer eine wichtige Sache erledigen, ansonsten droht der Verlust von Bildern und Videos.

Der betroffene Gegenstand sind die Backups, also die Sicherungskopien, von WhatsApp-Unterhaltungen. Man kann nämlich einstellen, dass die damit verbundenen Dateien wie Fotos und Videos nicht nur auf dem Handy, sondern als Backup auch bei Google Drive gespeichert werden. Momentan wird dieser Speicherplatz allerdings von dem Daten-Volumen abgezogen, den Google-Nutzer zur Verfügung haben.
____________________________________

Im Video: Gruselbrief auf WhatsApp


____________________________________

Ab dem 12. November ändert sich das. Ab dann werden die Backups dann separat bei Google Drive gespeichert, ohne Speicherplatz bei den einzelnen Nutzern wegzunehmen. Eine schöne Sache also, die allerdings einen Haken hat:

Wenn das letzte Backup am 12. November länger als ein Jahr her ist, werden die über WhatsApp bei Google Drive gespeicherten Bilder und Videos gelöscht.


Wer zum Beispiel heute noch eine Sicherungskopie erstellt, ist also auf der sicheren Seite.