wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

WhatsApp: Darum sollten Nutzer Update JETZT laden - So schützt ihr euch vor SICHERHEITSLÜCKE

News Team
16.10.2018, 15:38 Uhr
Beitrag von News Team

Super-Gau für Hunderte Millionen WhatsApp-Nutzer: Hacker können mit einem einzigen Videoanruf euer Smartphone übernehmen. Grund ist laut "Focus Online" ein Bug (Fehler) in einer älteren App-Version.

Demnach betrifft die Sicherheitslücke sowohl Android- als auch iOS-Nutzer. Ein Update ist schon veröffentlicht. User sollten die App sofort aktualisieren.



Im VIDEO erfahrt ihr, wie ihr euer Handy schützt!



Ein Team von Googles Project Zero hatte den Bug entdeckt und jetzt öffentlich gemacht. Laut den Elite-Hackern können Angreifer bei einem Videoanruf einen fremden Code auf das Smartphone einschleusen, berichtet "heise.de".

Version von WhatsApp überprüfen

In den App-Einstellungen kann überprüft werden, welche Version der Nutzer aktuell geladen hat. Auf iPhones ist die aktuellste Version 2.18.93, bei Android 2.18.302 (je nach Endgerät kann hier die Versionsnummer auch variieren). Wer auf diese Version nicht upgedatet hat, ist potenziell gefährdet.

Alle wichtigen Infos und News zu WhatsApp findet ihr in unserem WhatsApp-Ticker!


Welche Version ihr verwendet, könnt ihr in der App unter Einstellungen prüfen. Dort einfach auf Hilfe klicken. Am oberen Bildschirm-Rand steht unter "WhatsApp" die Versionsnummer.

Laut "Focus Online" sollte die WhatsApp-Version im Google Play Store vom 8. Oktober vor der aktuellen Sicherheitslücke schützen.

Nicht alle Android-Nutzer können auf 2.18.302 updaten

Wie "heise.de" in einem Udpate berichtet, bietet Googles Play Store jedoch manchen Nutzern lediglich die Version 2.18.293 vom 24. September an. Laut Project Zero müsste diese dem Bericht zufolge noch verwundbar sein. Die Tech-Profis von "heise.de" haben dazu eine Empfehlung veröffentlicht , wie Betroffene damit nun verfahren sollten.
Mehr zum Thema

37 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also ich habe die Version 2.18.306,wie sieht es da mit dem Update aus.
  • 12.10.2018, 18:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 10.10.2018, 20:00 Uhr
hier ist die neueste Version zum Herunterladen
  • 10.10.2018, 20:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe gar kein WhatsApp - genau aus diesem Grunde - ist ja nicht die erste Sicherheitslücke.
Zudem wurde die Sicherheitslücke bereits Ende August von Google entdeckt und jetzt wird erst gehandelt - na ja - wer's braucht
  • 10.10.2018, 18:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
bin da Beta Tester bin immer auf dem Neusten Stand
  • 10.10.2018, 17:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielen Dank für die Info
  • 10.10.2018, 17:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Android 2.18.293! Die oben angegebene Versionsnummer ist vertauscht.
  • 10.10.2018, 14:18 Uhr
News Team
Siehe Text: je nach Endgerät kann hier die Versionsnummer auch variieren
  • 10.10.2018, 14:40 Uhr
Ja das stimmt, aber die Versionsnummer für das Iphone ist die von Android, ich habe ein Android und meine Versionsnummer ist die, die ihr unter IPhone eingestellt habt.
  • 10.10.2018, 14:43 Uhr
News Team
Heise schreibt dazu: "Manchen Benutzern bietet Googles Play Store lediglich die WhatsApp-Version 2.18.293 vom 24.09.2018 an. Gemäß den Angaben von Googles Project Zero müsste diese noch verwundbar sein. Davon betroffene Anwender können entweder die aktuelle Version direkt von WhatsApp beziehen; sie müssten dazu aber unter Umständen die Sicherheitseinstellung abschalten, die das Installieren von Apps aus unsicheren Quellen verbietet. Das empfehlen wir nicht. Da bislang keine akuten Angriffe über diese Lücke bekannt sind, ist es besser, morgen noch einmal nachzuschauen, ob die neuere, abgesicherte Version im Play Store verfügbar ist. Bis dahin kann man sich schützen, indem man keine Video-Anrufe annimmt – jedenfalls nicht von Unbekannten." Die aktuelle iPhone-Version ist die zum Verwechseln ähnlich lautende 2.18.93
  • 10.10.2018, 15:00 Uhr
Ich bedanke mich über die umfassende Erklärung, meine Version ist 2.18.293
Geschwind werde ich mal auf die WhatsApp Seite begeben.
  • 10.10.2018, 15:02 Uhr
Hier wurden Kommentare durch den Ersteller entfernt.
Wie kann ich erkennen, ob ich betroffen bin ?
  • 11.10.2018, 07:03 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
......na und? was kann passieren? wer krumme Sachen vorhat wird diese persönlich mit seinen Kumpanen besprechen .......
ich habe kein Whats .............
  • 10.10.2018, 14:16 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.....na und? was kann passieren? wenn jemand krumme Sachen vorhat wird er das persönlich mit seinen Kumpanen besprechen ......
Ich habe kein Whats für was braucht man das????????????????
  • 10.10.2018, 14:02 Uhr
Warum liest du das dann alles und schreibst noch deinen Senf dazu?
  • 11.10.2018, 10:59 Uhr
....ist meine sache was ich tue oder lasse ............
  • 11.10.2018, 11:08 Uhr
Tolle Antwort
  • 11.10.2018, 11:17 Uhr
Ja ja, es ist immer jedem seine Sache. Unsinnig ist es trotzdem.
  • 11.10.2018, 11:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe ein Xperia, ich werde also von Sony geschützt. Vertauensvorschuss ohne Ende...wurde noch keines schlechteren bekehrt.
  • 10.10.2018, 13:36 Uhr
Es geht hier um das Betriebssystem, nicht um die Hardware
  • 10.10.2018, 15:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich aktualisiere jetzt alle Apps , obwohl die gestern ja schon aktualisiert wurden, und jut ist
  • 10.10.2018, 13:29 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren