wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Für Passwörter gerne genommen: Name von Haustieren oder Geburtsdaten.

Experte verrät: So einfach ist das perfekte Passwort

Von News Team - Freitag, 30.11.2018 - 15:07 Uhr

61 Prozent der Deutschen nehmen am liebsten ein Passwort für all ihre Accounts. Das ist sehr unsicher. Wie man seine Passwörter sicher macht und sie sich doch leicht merken kann, weiß Dr. Michael Littger, Geschäftsführer von "Deutschland sicher im Netz". Seine Tipps erklärt er im Video:


Im Video: Das perfekte Passwort – Sicher und leicht zu merken



Die Merksatzregel


Dazu braucht man einen Satz und nimmt die Anfangsbuchstaben als Passwort. Littger erklärt das an einem Beispiel. Bei dem Satz „Mein Bruder wird bald 23“ lautet das Codewort „MBwb23“.

Passwortmanager


Der Passwortmanager ist eine Art verschlüsseltes Dokument, in dem alle Zugangsdaten stehen. Diese Datei kann man jedoch nur mit einem richtig starkem Masterpasswort öffnen. Man muss sich also nur noch ein wirklich gutes und sicheres Passwort merken.

Passwortkarte


Für die Passwortkarte muss man sich eine Koordinate merken. Wenn der Einstiegspunkt zum Beispiel M4 ist und man bis T3 geht, kann man die Folge aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen als Passwort benutzen. Die Tabelle kann dabei frei liegen bleiben, denn niemand kennt die persönlich ausgesuchten Koordinaten.

Hier können Sie sich die Karte downloaden oder kostenlos nach Hause bestellen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren