► Video

Luke fraß aus Hunger eigenes Bein – So tapfer kämpft sich der Hund JETZT zurück ins Leben

News Team
Beitrag von News Team

Hund Luke hatte so Hunger, dass er aus Verzweiflung sein eigenes Bein gefressen hat. Die Besitzer hatten ihn ohne Futter oder Wasser sich selbst überlassen. Ein aufmerksamer Nachbar wurde auf das Tier aufmerksam und alarmierte die Tierrettung. Die Helfer kämpfen um sein Leben und geben den schwer kranken Hund nicht auf. Die ganze Geschichte und wie es Luke heute geht, erfahrt ihr im Video: