wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Schon süß - und beliebt: der Labrador
Schon süß - und beliebt: der Labrador

Top Ten der beliebtesten Hunderassen - Ist euer kleiner Liebling dabei?

Von News Team - Mittwoch, 23.01.2019 - 17:06 Uhr

Der Labrador ist die beliebteste Hunderasse der Check24-Kunden. 10,8 Prozent der 2018 über das Vergleichsportal abgeschlossenen Hundehaftpflichtversicherungen entfielen auf diese Rasse. Das hat das Vergleichsportal an diesem Montag bekannt gegeben.

IM VIDEO erfahrt ihr, welche Hunderassen es außerdem in die Top 10 geschafft haben


Mit dem Alter des Hundehalters, ändern sich auch die Vorlieben für eine bestimmte Rasse. So ist der Dackel laut Check24 besonders bei Hundehaltern über 55 Jahren beliebt. Bei ihnen landet außerdem der Deutsche Schäferhund auf Platz zwei.

Bei jüngeren Hundebesitzern unter 30 Jahren stößt hingegen die Französische Bulldogge sogar den Labrador von Rang Eins. Beliebter als in anderen Altersgruppen sind außerdem Mops und Husky.

59 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich brauche keinen Rassehund,
meine waren/sind alle aus Tierrettungen, durch und durch Mischlinge
warum sind die denn nicht so beliebt?
ich holte bisher nur einen Welpen aus privatem sauberem Umfeld.
Ich weiß nicht ob sie nicht so beliebt sind, ich kenne viele Menschen die Mischlinge lieben. Mein Traumhund wäre ein schwarzer Labrador aber irgendwie kam auf der Suche nach ihm immer ein Notfallhund/Sorgenkind dazwischen.
ich brauche auch keinen Rassehund, so ein Mischmasch ist eh robuster. Meiner kommt auch aus der Tierrettung
ich hatte meine traumhunde selbst mal gezüchtet,sibirische Huskies.aber seit fast 20 jahren bin ich mit Labrador mischlingen bestens gefahren. mein Hund vor Emma ist fast 15 jahre bei mir gewesen. als er starb hab ich mir Emma gekauft,auf nem Bauernhof,privat,hab lang gesucht...war liebe auf den 1. blick..sieh selbst
mischlinge sind viel robuster und nicht so kränkelig,mein letzter war nie krank,als er dann gehen mußte kam eben alles auf einmal. Ataxie,rießentumor,blind u.taub innerhalb 2 tagen.das wars dann.
Das ist aber auch eine Süße
ja das ist sie. sie kuriert grad ne pfotenverletzung aus,geht aber bald wieder ohne Halskrause. da sieht sie etwas komisch aus,hat normal die schönsten stehenden Fledermaus ohren.
Die Arme, aber Hauptsache sie ist bald wieder fit.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Hund ist multikulti. Mit Schwerpunkt Labrador. Offensichtlich. Das andere ist ein Patou des Pyrenées - auch kein ganz beliebter Hund zum Glück, aber ein nützlicher
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht schlimm, dass meine Kleine nicht dabei ist. Ich werde eh oftmals gefragt: Was für einer ist das??? Habe ich noch nie gehört. - Coton de Tulear
Aber auch ein Straßenmix ist ein wunderschönes Tier (hatte bisher 3 Stück). Hauptsache ist doch, dass sich Mensch und Tier verstehen.
Genau
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nö , meine ist nicht dabei
beeindruckende Größe..was ist das für eine Rasse?
Vielleicht ein Kangal ?
Jep , die Kandidatin hat 💯 Punkte
ich bin nicht drauf gekommen
Ich schon, denn ich hab mal ganz böse Erfahrungen mit einem Kangal gemacht
Echt welche denn ?
Einstein, ein Berner Sennenhund und der beste Kumpel von meinem älteren Wuff, wurde mal von einem Kangal angefallen. Er war mehr tot als lebendig
Oh je

Ja , sonderlich Artgenossen verträglich sind Herdis generell nicht , das muss man als Halter dieser Tiere schon wissen und dementsprechend aufpassen ....muss ich mit Selin auch , die ist nicht ohne , aber ich weiß das und handle danach.
Leider ist es so, dass die meisten Halter ungeeignet sind solche Hunde zu halten, deswegen sind die Tierheime voll davon
Der Halter bekam die Auflage ihn nur noch an der Leine zu führen und natürlich auch Maulkorbpflicht. Ein paar Wochen später, lief der Kangal aber wieder frei auf dem Sportplatz rum. Ich sah ihn auf der anderen Seite mit den Youngstern, die ihn sowieso nicht im Griff hatten. Habe sofort den Rückzug angetrten und das Ordnungsamt verständigt. Während ich telefonierte, stand das (sorry) Kalb aber vor uns. Ich bin tausend Tode gestorben. Glücklicherweise kam von der anderen Seite eine Hundedame, die er dann interessanter fand.
das ist natürlich heftig...die Besitzer sollten einen Hundeführerschein machen , sie schaden nämlich nicht nur anderen..sondern auch diesen Hunderassen.,die dadurch mehr und mehr in Verruf geraten!
Klar wize.life-Nutzer . Das Problem liegt grundsätzlich ja nicht beim Hund, sondern beim Halter.
Stimmt ,solchen Leuten gehört kein Hund ....jeder HH hat gefälligst dafür zu sorgen , das sein Hund keine Gefahr für Mensch und Tier wird !!
Susanne.. meine Rede.. deshalb bin ich ja für den Hundeführerschein.. zumindest bei den angeblich gefährlichen Rassen.... die bei richtiger Führung keinerlei Problem darstellen... gerade die viel beschimpften Stafford Terrier , Bullterrier.. Rotweiler.. sind bei richtiger Führung tolle Hunde.. sehe ich im Bekanntenkreis.. .. oder auch hier im Dorf... Ruy hat eine enge Freundschaft zu einem Stafford Terrier ... ein sanfter Riese, weil er eben artgerecht gehalten wird...
Genau A. L. das ist die Pflicht der Hundehalter!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leo und Emma
wie alt sind denn die Beiden? Sind doch bestimmt Geschwister?
meine heißt auch Emma.
Nein, es sind keine Geschwister. Leo wird am 30.4.19 4 Jahre und Emma ist am 12.10.18 geboren. Die beiden sollen irgendwann mal Eltern werden.
meine Emma ist am 16.10.2014 geboren,an dem tag hab ich auch geb.tag.junge hab ich nicht geplant,hab sie aber nicht sterilisieren lassen.hätte ich einen Hof oder eigenes haus mit Grundstück hätte ich auch 2 Hunde.
ist deine Emma denn noch nicht heiß gewesen? nun langsam könnte man dran denken.denn man sollte schon warten bis sie ausgewachsen ist,ihre eigenen knochen sollten ausgereift sein.wenn sie heiß wird,kann du ja schauen ob du die zeit gut findest.aber bedenke,das es zu Schwierigkeiten kommen kann bei ungeübten Hunden,wenn die sich beim akt verbinden und sich po an po verdrehen,auf keinen fall das ganze mit gewalt trennen,gaaaanz wichtig,dann hinknien und mit beiden armen die Hunde in dieser po an po Stellung um die beine rum umarmen und festhalten,das sie sich nicht auseinanderreißen können.denn der penis des rüden ist ja durch die Drehung abgewürgt und schwillt erst langsam ab,das blut läuft langsam zurück und erst dann kann er sich gefahrlos trennen. wenn das mit gewalt getrennt wird verletzen sich beide ganz schlimm.meist können beide dann nicht mehr zeugen,bzw. aufnehmen.
bei fragen dazu schreib mich bitte an.
Wenn Emma das erste Mal läufig wird, werden die beiden getrennt bis es vorbei ist. Vor dem 2. Lebensjahr lassen wir sie auch nicht decken. Meine Freundin ist Tierarzt Helferin, sie unterstützt mich, wenn es mal soweit ist.
man kann der Dame ein höschen anziehen,denn die Hitze dauert ja 3 Wochen.und das ist ne lange zeit wo sie alles volltröpfelt.kenn das ja von meiner Emma auch. kann natürlich durchaus sein das sie wieder erwarten dennoch nicht zueinander finden. Hauptsache sie sind nicht verwandt.viel glück dabei.sind tolle Hunde.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Meiner ist nicht dabei...Ich liebe die Rottweiler.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Meine gaaanz liebe und hübsche Karo - Cockerspaniel - ist nicht dabei
Wunderschön deine Karo
Vielen Dank Sarah
Sehr gern Conny
Oh, ganz lieben Dank
Spaniel waren mal Mode - als mein Onkel und meine Tante sie züchteten, was etwas her ist. Sei froh, dass es nicht so ist.
Sara, ob Modehund oder nicht ist mir wurscht.
das ist mein derzeitiger Lieblingshund...spanische Strassenmischung...vor ihm waren es ein Labrador und ein Podengo...und es ist vollkommen egal ob Rassehund oder nicht..jeder ist auf seine Weise liebenswert
so seh ich das auch !
Deine Karo hat ein goldenblondes Krönchen aud dem Kopf..sieht hübsch aus
meine war auch nicht dabei,halb Labrador halb doby oder sowas..lieben tu ich sie allemal,so wie sie ist.
Mein Hund ist auch nicht in der Liste, ich habe einen schwarzen Königspudel
Sarah, zeig doch mal ein Foto.
ja,lange keinen königspudel mehr gesehen...Harlekin sind auch selten geworden.
Hallo Conny, in meiner Galerie sind einige Fotos von Oskar, leider weiß ich nicht, wie ich ein Foto von dort hierher bekomme
liebe Sarah..wenn du hier schreibst siehst du doch links unter der schreibleiste ein Symbol u.da steht Foto auswählen. da klickst du mal drauf,dann mache sich deine ordner in der regel zeigen,dann klickst du den ordner an wo deine bilder sind klickst das bild an welches du hier zeigen möchtest und klickst auf öffnen . dann wird das bild hochgeladen,wird angezeigt durch einen grünen balken der sich auflädt. kann mitunter etwas dauern.
das ist Oskar.
Genau und vielen Dank Tom, wie hast du das geschafft?
ich hab auf deiner seite deinen oskar kopiert,per mausklick ganz einfach und hab ihn so wie ich dir beschrieben habe hochgepostet. ganz leicht.
Damit hat Tom aber auch bewiesen, wie einfach es ist, die Fotos zu klauen - was man sich immer verinnerlichen sollte, wenn man hier Fotos veröffentlicht. Tom hat das nun aus Nettigkeit gemacht - was gut ist - aber wissen, dass es auch missbraucht werden kann, ist dennoch sinnvoll.
Sarah, das ist ein hübsches Kerlchen. Er hat einen ganz wachen Blick !
Danke Conny, ist auch ein Supertyp
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren