Do it yourself: Das Badezimmer selbst fliesen
Do it yourself: Das Badezimmer selbst fliesenFoto-Quelle: © electra kay-smith - www.Fotolia.com

Do it yourself: Das Badezimmer selbst fliesen

Nerlich & Lesser KG
Beitrag von Nerlich & Lesser KG

Um das Bad selber mit Fliesen zu einer Wohlfühl-Oase zu gestalten, muss man nicht unbedingt ein Profi sein. Guter Geschmack und die Auswahl der richtigen Fliesen und Farben sind aber die Basis

Persönliche Lebensqualität ist heute eng mit Wohnqualität verbunden. Konkret zeigt sich dieser Trend in der Freiheit, im privaten Raum persönliche Ideen, individuellen Geschmack und eigene Ideale ganz nach Belieben umzusetzen. Das Bad ist heute für immer mehr Menschen jener Teil ihrer Wohnung, der in besonderer Weise für Entspannung, Harmonie und Ausgleich vom Alltag steht. Auf das Ambiente und die gelungene Ausstattung dieses Wohnbereiches legen daher immer mehr Menschen ganz besonderen Wert und bauen das Bad mit schönen Fliesen zu einer eigenen Wellness- und Wohlfühl-Oase aus.

Bad fliesen heißt kreativ kombinieren

Fliesen bieten viele Variationen für eine exklusive Dekoration. Wer sein Bad fliesen möchte, sollte beachten, dass das geschmackvolle Zusammenspiel von Wand und Boden die grundlegende Basis für eine perfekte Raumgestaltung ist, sei es im farblichen Miteinander oder im gelungenen Kontrast. Die fast unerschöpfliche Kombination der Vielfalt von Materialien, Farbnuancen, Oberflächen, Formaten und Dekoren erlaubt im Fliesendesign und in der Ästhetik nahezu grenzenlose kreative Entfaltung.

Bei der Farbauswahl sind dem persönlichen Geschmack auch beim Bad fliesen keine Grenzen gesetzt. Einige grundlegende Gestaltungsregeln sollte man aber beachten: mit bestimmten Farben lassen sich spezielle Wirkungen erzielen. Rot steht für Wärme, blau für Kälte. Die Wirkung von Farben wird von weiteren Faktoren bestimmt, wie der Intensität der Farben, der Größe der Farbflächen und der Kombinationen verschiedener Farben. Auch die Beleuchtung kann Farben beeinflussen. Bei der Umsetzung des persönlichen Geschmacks berät das kundige Personal im Fliesenfachgeschäft von Nerlich und Lesser.

Vor dem Bad fliesen inspirieren lassen

Gerade im Bad hängt das Aussehen eines Fliesenbelages neben der Größe und den Formaten der Fliesen auch von der Art der Verlegung ab. Beim Bad fliesen ist es wichtig, durch geschickte Verlegemuster, also Kombinationen unterschiedlicher Formate, die gewünschten Flächenwirkungen zu erzielen.
Eine geschmackvolle Ergänzung sind zusätzlich geeignete Friesen, Bordüren, Dekore und Kantenfliesen. Sie runden die Arbeit zu einem perfekten Gesamteindruck ab.

Deshalb ist es hilfreich, vor dem fliesen des Bades die Materialien erst einmal miteinander vergleichen und darauf zu achten, dass Farben und Muster zum restlichen Inventar passen. Im Fachhandel von Nerlich und Lesser kann man sich vor Ort inspirieren lassen, welche vielfältigen Gestaltungsideen sich mit keramischen Fliesen im Bad realisieren lassen. Nur eine fachgerechte Beratung und eine einwandfreie Verlegung garantieren eine möglichst lange Freude.

Und noch eins: Licht ist ein besonders wichtiger Faktor - vor allem, um kleine Bäder zu gestalten. Sind Fliesen hell – in diesem Fall in einem natürlichen Sandton – holen sie das Licht in den Raum und lassen ihn damit geräumiger wirken. Weiterer Trick: Lange Fliesen werden von der Tür aus längs in Richtung Fenster verlegt. Das streckt das Badezimmer optisch und macht es einladend.

Hier finden sie weitere Informationen.